Selbstfahrender Truck fährt das Bier aus

Rollt autonom über den Highway: Budweiser Bier-Truck in den USA (Foto: Anheuser-Busch)
Rollt autonom über den Highway: Budweiser Bier-Truck in den USA (Foto: Anheuser-Busch)

Ein Video zeigt, wie 51.744 Dosen Budweiser-Bier von einem LKW transportiert werden, der autonom im Straßenverkehr von Colorado in den USA fährt.  Abgesehen von der Überwachung des Transports aus der Schlafkabine geschieht der Transport fast ohne eigenes Zutun des Fahrers.

Insgesamt fuhr der selbstfahrende Bier-Truck rund 120 Meilen (193 km) im US-Bundesstaat Colorado autonom. Die gemeinsame Vision von Anheuser-Busch und dem Technologiekonzern Uber, der die amerikanische Marke Otto mit ihren selbstfahrenden Trucks erworben hat, ist durch die selbstfahrende Technologie den Frachtverkehr zu modernisieren und sicherer zu gestalten.

Mehr Sicherheit als Vision

Ein Ziel des selbstfahrenden LKW ist die Verringerung der Zahl der Verkehrstoten auf den Straßen. Fast die Hälfte der tödlichen Unfälle passieren auf Autobahnen , 94% der Unfälle werden durch menschliches Versagen verursacht. Durch die Möglichkeit von Ruhepausen des Fahrers während des Transports könnten die Lenkzeiten erweitert werden. Ebenso soll durch die autonomen Trucks ein sparsames Fahren befördert und somit die Emissionen reduziert werden.

Video: Selbstfahrender Bier-Truck in den USA

https://www.youtube.com/watch?v=Qb0Kzb3haK8

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner