Mercedes-Benz C-Klasse als Plug-in-Hybrid mit nur gut zwei Litern Verbrauch auf 100 km

Mercedes-Benz C350 e mit Plug-in-Hybrid (Foto: Mercedes-Benz)
Mercedes-Benz C350 e mit Plug-in-Hybrid (Foto: Mercedes-Benz)

Der neue Mercedes-Benz C 350 e rollt bereits im März 2015 zu den Händlern und soll als Plug-in-Hybrid Effizienz, Dynamik und Komfort vereinen. Sowohl Limousine als auch Kombi bieten mit einer kombinierten Leistung von 279 PS Fahrleistungen eines Sportwagens, verbrauchen aber zertifiziert nur 2,1 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer und ermöglichen bis zu 31 Kilometer rein elektrisches Fahren.

Der Mercedes-Benz C 350 e kombiniert als Plug-in-Hybrid einen leistungsstarken Verbrennungsmotor mit einem Elektroantrieb und einem Hochvolt-Lithium-Ionen Akku mit 6,38 kWh Kapazität, der an einer externen Stromquelle aufgeladen werden kann. Dank eines intelligenten On-Board-Ladesystems dauert dies an einer Wallbox zirka eine Stunde 30 Minuten. An einer Steckdose beträgt die Ladezeit etwa zwei Stunden. In der Praxis glänzt diese Hybridtechnik durch niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte bei hoher Performance: Der E-Antrieb kann den Verbrennungsmotor ersetzen oder seine Leistung unterstützen und ermöglicht es, anfallende Bremsenergie in elektrische Energie umzuwandeln, zu speichern und wieder zu nutzen.

Sportlich und sparsam

Der Vierzylinder-Ottomotor des Mercedes-Benz C 350 e schöpft aus knapp zwei Litern Hubraum 155 kW (211 PS) und verfügt über ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter. Der Elektromotor leistet bis zu 60 kW und liefert ein Drehmoment von 340 Newtonmeter. Damit kann eine kombinierte Systemleistung von 205 kW (279 PS) und ein Systemdrehmoment von 600 Newtonmeter abgerufen und über die serienmäßige 7-Gang-Automatik übertragen werden. Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert die Limousine in 5,9 Sekunden, das T-Modell ist mit 6,2 Sekunden fast ebenso spritzig. Die Limousine ist bis zu 250 km/h, das T-Modell ist bis zu 246 km/h schnell, bei einem zertifizierten Kraftstoffverbrauch von jeweils 2,1 Liter pro 100 Kilometer. Speziell in der Stadt bieten beide Varianten des C 350 e die Möglichkeit, bis zu 31 Kilometer rein elektrisch und damit lokal völlig ohne CO2 Emissionen zu fahren Gleichzeitig sorgt die hohe Leistung des Verbrennungsmotors für die Fahrdynamik eines umweltbewussten Sportwagens.

Flexible Fahrprogramme

Wer möchte, kann auch selbst wählen und mit Hilfe von vier Betriebsarten (HYBRID, E-MODE, E-SAVE und CHARGE) und fünf Fahrprogrammen das Zusammenspiel des Hybridantriebs und den Fahrcharakter regeln – so dass zum Beispiel Sparsamkeit, Komfort oder Sportlichkeit betont werden.

Preise und Vergügbarkeit

Der Mercedes-Benz C 350 e kann ab sofort zu Preisen von 50.961,75 Euro für die Limousine und 52.627,75 Euro (jeweils inkl. MwSt.) für das T-Modell bestellt werden. Beide Fahrzeuge stehen ab März 2015 beim Händler.

 

 Video: Mercedes-Benz C 350 e

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner