Rinspeed Oasis: Elektromobil als rollendes Gemüsebeet

Eidgenossen entwerfen Elektromobil mit Blumenbeet (Foto: Rinspeed)
Rinspeed Oasis: Eidgenossen entwerfen Elektromobil mit Blumenbeet (Foto: Rinspeed)

Rinspeed Oasis ist ein selbstfahrendes Elektromobil mit einem Fleckchen Grün unterhalb der Windschutzscheibe, wo auch Radieschen wachsen. Die Schweizer Studie sieht sich als Gegenentwurf zum oft martialischen Auftritt großer SUVs und Sportwagen.

Mit Rinspeed Oasis, dem pfiffigen selbstfahrenden Elektromobil für Stadt und Umland, möchte der Schweizer Auto-Visionär Frank M. Rinderknecht ein lautes Ausrufezeichen gegen die Idee vom Großstadtdschungel, in dem man ohne tonnenschweres SUV nicht überleben kann, setzen.

Trendiger Kumpel von R2D2?

Das zweisitzige Elektromobil sieht schon von außen mit seinen großen Glasflächen und verkleideten Vorderrädern ziemlich futuristisch aus. Das Design soll Gedanken an einen trendigen Kumpel von Starwars-Ikone R2D2 wecken. Gemeinsam haben beide, dass sie sich auf ihren Rädern fast auf der Stelle drehen können. Nicht graue Maus und nur zweckmäßig wie Googles Car, sondern eher „Next Generation“ – mit vielen technischen und optischen Leckerbissen inside – kommt Oasis daher.

Mit Wohnzimmer-Ambiente

Im Innenraum soll ein neuer Lebensraum mit modernem Wohnzimmer-Ambiente entstehen:  Sessel, Sideboard, TV und natürlich multifunktionales Lenkrad. Die Windschutzscheibe dient als Screen für Virtual- wie auch Augmented Reality. Oasis“ kann morgens als Commuter- oder  Einkaufswagen dienen, nachmittags als „Micro-Delivery-Vehicle“ für den urbanen Paketdienst und abends bei der Heimfahrt als Pizza-Taxi. Möglich wird dies durch eine clevere, code-geschützte „Schublade“ im Heck, die je nach Bedarf auch gekühlt oder beheizt werden kann.

Grüne Oase im grauen Alltag

Der Name „Oasis“ darf auch wörtlich genommen werden: Unterhalb der Windschutzscheibe haben die kreativen Eidgenossen in Weiterentwicklung der legendären Blumenvase im VW Käfer für die Aufzucht von Blumen oder auch Radieschen eine kleine Grünfläche angelegt. Sozusagen «Urban Gardening» auf Rädern. Das selbstfahrende Gemüsebeet Rinspeed „Oasis“ wird im Januar 2017 auf der CES in Las Vegas präsentiert.

Video: Rinspeed Oasis

https://www.youtube.com/watch?v=2EJMULA4ZQU

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!