Koubachi Plant Sensor: Topfpflanzen bitten via Smartphone um Hilfe

Der Koubachi Wi-Fi Plant Sensor ist ein Hilfsmittel, das Menschen ohne Grünen Daumen hilft, ihre Topfpflanzen optimal zu versorgen. Das Gerät würde von einem Schweizer Unternehmen entwickelt und dient dazu, den heimischen Topfpflanzen die optimale Pflege zukommen zu lassen.  Der Koubachi Wi-Fi Sensor wird zunächst mit dem eigenen Wi-Fi Netz verbunden und danach in den Topf der Pflanze gesteckt. Im Anschluss muss in einer App festgelegt werden um welche Pflanzenart es sich handelt.

Koubachi Plant Sensor ermöglicht Zimmerpflanzen Hilferufe
Koubachi Plant Sensor ermöglicht Zimmerpflanzen Hilferufe

Mit dem Koubachi Plant Sensor, werden dann über mehrere enthaltene Sensoren, Werte wie die aktuelle Bodenfeuchtigkeit, die herrschende Raumtemperatur oder des derzeitigen Lichteinfalls ermittelt. Diese Werte werden mit den Werten verglichen, die das Unternehmen in einer Datenbank bereitstellt. Die in der Datenbank enthaltenen Werte sind die Werte, die die jeweilige Pflanzenart als optimale Werte benötigt.

Datenbank mit 100 Pflanzenarten

In der Datenbank des Schweizer Unternehmens befinden sich aktuell die optimalen Werte für rund 100 Pflanzenarten. Laut Unternehmen sollen aber in Zukunft weitere Pflanzen in den Datenbestand aufgenommen werden. Wenn die Sensoren des Koubachi Plant Sensors, von den Vorgaben abweichende Werte bei der eigenen Topflanze erkennen, werden die Pflanzen Besitzer via E-Mail oder SMS über den Missstand informiert. Wird die Pflanze zu trocken, bittet sie beispielsweise über Smartphone um Wasser. Neben den Hilferufen der Grünpflanzen, bekommt der Pflanzenfreund hilfreiche Pflegetipps via E-Mail oder SMS geboten.

Batteriebetrieb mit einem Jahr Laufzeit

Der digitale Pflanzen Wächter wird mit Batterien betrieben, die eine Laufzeit von gut einem Jahr gewährleisten sollen. Der Preis für den Koubachi Plant Sensor liegt bei 109,- Euro. Wem dies zu teuer ist, der kann vielleicht auf einfache Hilfsmittel wie eine Dauerbewässerung oder ein gutes Buch zur Pflanzenpflege zurückgreifen. Ob sich das System bei dem Preis am Markt durchsetzen wird, bleibt abzuwarten.

Quelle

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.