Tesla P100D Serie – Tesla Model S ist das schnellste Serienfahrzeug mit der höchsten Reichweite weltweit

Tesla p100D
Die neue Tesla P100D Serie

Tesla stattet seine Modelle S und X mit einem neuen 100 kWh Akku aus und sorgt damit für eine deutlich höhere Reichweite der Elektroautos. Außerdem erklärt der Elektroautohersteller, dass der neue Tesla S P100D das schnellste Serienauto der Welt ist und die höchste Reichweite aller Elektroautos hat. Der neue Tesla beschleunigt von 0 auf 96,5 km/h in nur 2,5 Sekunden.

Neue 100 kWh Batterie sorgt für große Reichweite

Tesla Model S
Tesla Model S

Der wohl bekannteste E-Fahrzeughersteller Tesla hat etwas überraschend ein Upgrade seiner Modelle S und X bekanntgegeben – Die Tesla P100D Serie. Bisher verwendete der Luxuswagenhersteller für diese zwei Modelle eine 90 kWh Batterie und ersetzt diese nun durch 100 kWh Akkus. Das Limousinen Model S kommt nach diesem Upgrade jetzt auf eine Reichweite von bis zu 613 Kilometer und das SUV Model X steigert seine Reichweite ebenfalls auf 542 Kilometer. Damit habe man, laut Tesla die Elektroautos mit der höchsten Reichweite weltweit gebaut. Die 100 kWh Batterien sind derzeit das Beste, was Tesla produzieren kann und das Unternehmen wird in Zukunft mit Panasonic zusammenarbeiten um noch bessere Batterien herstellen zu können.

Model S P100D 0 auf 96,5 km/h in 2,5 Sekunden

Tesla Model X
Tesla Model X

Der neue Tesla S soll das schnellste Auto der Welt sein, das in Serie produziert wird. Das Tesla Model S P100D kann in nur 2,5 Sekunden von 0 auf 96 km/h beschleunigen. Nur der LaFerrari und der Porsche 918 Spyder haben eine bessere Beschleunigung, werden aber nicht in Serie produziert. Auch der Tesla X P100D ist mit einer außergewöhnlichen Beschleunigung ausgestattet, er beschleunigt von 0 auf 96,5 km/h in 2,9 Sekunden.

Tesla rechtfertigt deutlichen Preisaufschlag

Die neue Serie bringt leider eine deutliche Preiserhöhung mit sich. Das neue Tesla Model S wird um ca. 8400 Euro teurer und kostet jetzt umgerechnet ca. 119.000 Euro. Für den neuen Tesla X P100D müssen Konsumenten ca. 119.500 Euro hinlegen.

Tesla Boss Elon Musk begründet den Preisaufschlag damit, dass diese neuen schnellen Modelle ein Zeichen für die Zukunft des öffentlichen Verkehrs sind und außerdem sollen die Einnahmen aus den Verkäufen der Entwicklung des Model 3 zugutekommen.

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!