Elektroroller Start-up launcht den neuen unu Scooter

Der neue unu Scooter in Matte Rose. Foto: unu GmbH / Sebastian Scharnagl
Der neue unu Scooter in Matte Rose. Foto: unu GmbH / Sebastian Scharnagl

Das Berliner Start-up unu präsentiert ab sofort seinen neuen Elektroroller. Neben sieben neuen Lack-Farben, einem verbesserten Akku und einem neuen BOSCH-Motor, bietet der Roller dank verlängerter Sitzbank jetzt noch mehr Platz für zwei Personen.

unu wurde 2013 von den Jungunternehmern Elias Atahi, Pascal Blum und Mathieu Caudal gegründet und ist heute einer der größten Elektroroller-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Während ihrer Reise durch Asiens überfüllte Mega-Cities kam den Schulfreunden Elias und Pascal die Idee, einen Elektroroller nach Deutschland zu bringen. „Unser Ziel war es von Anfang an, Elektromobilität für jedermann zugänglich zu machen“, so Pascal Blum, Mitgründer und CEO. Vier Jahre später verkaufen die jungen Gründer ihren unu Scooter in über hundert Großstädten europaweit. „Die Resonanz war von Anfang an überwältigend. Jeder Dritte, der sich auf unseren unu setzt, kaufte ihn am Ende auch“, sagt Elias Atahi, Mitgründer und CXO.

In den vergangenen Monaten hat das Berliner Start-up eine ganze Reihe neuer Features entwickelt und bringt mit dem neuen unu Scooter nun einen komplett runderneuerten Elektroroller auf den Markt. Neben sieben neuen Farben und einer verlängerten Sitzbank mit ausreichend Platz für zwei Personen, wurde der Roller vor allem technisch überarbeitet. „Wir haben einen leistungsstarken BOSCH-Motor verbaut, der zu jeder Zeit eine konstante Geschwindigkeit von 45 km/h ermöglicht – selbst bei niedrigem Batteriestand“, so Mathieu Caudal, der dritte Mitgründer von unu. „Dazu liefern wir ein automatisches LED-Frontlicht und einen verbesserten Akku, der lautlos und innerhalb von fünf Stunden an jeder Steckdose voll aufgeladen werden kann.“

Der Elektroroller kann einfach online konfiguriert und – ohne teure Zwischenhändler – bestellen werden. Interessierte können den neuen Roller testen und über die Website www.unumotors.com eine kostenlose Probefahrt vereinbaren. Für das Konzept wählte das US-Wirtschaftsmagazin Forbes die Gründer vor Kurzem unter die 30 vielversprechendsten Jungunternehmer in Europa.

Preise und Verfügbarkeit

Der Neupreis für den unu Scooter beginnt bereits ab 1.799 Euro – je nach Ausstattung. Der Elektroroller hat eine Reichweite bis zu 50 km bzw. 100 km mit zwei Akkus, je nach  Fahrverhalten. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt unabhängig von der Motorstärke 45 km/h, auch bei niedrigem Batteriestand. Der unu Scooter ist erhältlich in sieben neuen Lack- und drei Sitzlederfarben. Zur Wahl steht eine BOSCH-Motorisierung mit 1.000 Watt, 2.000 Watt und 3.000 Watt.

unu Elektroroller im Video

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!