Das ultimative Gadget für den Sommer: Welterstes Skateboard mit Motoren in den Rädern

Gleiten wie von Geisterhand: Skateboard Monolith mit verstecktem Elektroantrieb (Foto: Inboard Sports)
Gleiten wie von Geisterhand: Skateboard Monolith mit verstecktem Elektroantrieb (Foto: Inboard Sports)

Die amerikanische Firma Inboard Sports verleiht dem Skateboard mit zwei in den hinteren Wheels versteckten Elektromotoren Flügel. Damit ist das Inboard „Monolith“ mit bis zu 40 Stundenkilometern unterwegs. Die Reichweite beträgt etwa 16 Kilometer.

Das Inboard Monolith wird auf Kickstarter noch bis 4. April beworben, das Finanzierungsziel ist bereits erreicht. Der Antrieb mit Elektromotoren in den hinteren Skateboardrollen, auch „Manta Drive“ genannt, ist eine Weltneuheit. Drei elektronische Fahrmodi stehen über eine mobile App auf dem Skateboard zur Auswahl: Einer für Anfänger, einer für Fortgeschrittene und ein Eco-Modus.

Drei verschiedene Fahrmodi

Im Beginner-Modus wird die Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung gedrosselt, im Advanced Modus ist man mit fast 40 Stundenkilometern unterwegs. Im Eco-Modus werden die Fahrleistungen der Umgebung angepasst, um eine maximale Reichweite zu erzielen. Beim Bremsen wird Energie an die Akkus vom Elektroantrieb abgegeben („regeneratives Bremsen“). Die Akkus sind in 90 Minuten voll aufgeladen. Obwohl der Antrieb in den 79 mm-Wheels steckt, ist er zu 100 Prozent wetterfest. Über die mobile Inboard App „Vision“ hat man stets alle Fahrdaten seines Trips auf dem Skateboard auf dem Smartphone im Blick.

Preise und Markteinführung

Die ersten Monolith Skateboards sollen im August 2015 an die Early Backers auf Kickstarter geliefert werden, spätere Lieferungen sollen ab September folgen. Die Early-Bird-Specials sind schon alle vergriffen, für 1099 USD (ca. 1022 EUR) kann das motorisierte Monolith Skateboard jedoch noch geordert werden.

Galerie: Inboard Monolith

Video: Inboard Monolith

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!