BMW stellt i3 und i8 Elektroautos auf der IAA 2011 vor – Vertrieb startet ab 2013

BMW i3 und i8 Concept Autos
BMW i3 und i8 Concept Autos

Die Submarke „i“ wurde von BMW bereits vorgestellt, jetzt sollen die ersten beiden Konzeptfahrzuge der i3 Concept und der i8 Concept im Rahmen der IAA 2011, die vom 15.September bis zum 25. September 2011 in Frankfurt stattfindet, der Öffentlichkeit präsentiert werden. Beim i3 und i8 von BMW handelt es sich zunächst um Konzeptfahrzeuge, die allerdings ab 2013 im kaum veränderter Form und Ausstattung bei den Händlern stehen sollen. Die Konzeptstudien der zu erwartenden Serienmodelle sollen trotz Elektro-Antriebes für die von BMW bekannte Fahrdynamik sorgen. Während der BMW i3 Concept ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug wird, setzt man beim BMW i8 Concept, der als Sportwagen zu bezeichnen ist, auf ein Plug-in-Hybrid Konzept. Interessant wäre, diese Fahrzeuge gleich mit dem Navigationsgerät speziell für Elektrofahrzeuge auszustatten.

Weitere Details zu den Fahrzeugen BMW i3 und BMW i8

Der BMW i3 Concept in Daten

  • Reines Elektrofahrzeug
  • Leistung 125 kW / 170 PS
  • Reichweite mit einer Akkuladung 150 Km
  • Gewicht 1.250 kg (dank Carbon Fahrgastzelle)
  • 200 Liter Ladevolumen (durch klappbare Rückbank erweiterbar)
  • Beschleunigung 0 auf 100 km/h in 7,9 Sekunden
  • Akkuladung innerhalb 6 Stunden (Haushaltssteckdose)
  • Schnellladung auf 80 Prozent Akkustand innerhalb 1 Stunde (Schnellladestation)
  • Preis voraussichtlich über 40.000,- Euro
  • Im Handel vermutlich ab 2013

Der BMW i8 Concept in Daten

  • Plug-in-Hybrid Fahrzeug
  • Leistung gesamt 260 kW / 354 PS
  • Leistung Elektromotor 130 PS
  • Leistung Dreizylinder Benzinmotor 223 PS (300 nM)
  • Reichweite mit einer Akkuladung 35 Km (bei reinem Elektrobetrieb)
  • Gewicht 1.480 kg
  • Beschleunigung 0 auf 100 km/h in unter 5 Sekunden
  • Akkuladung innerhalb 105 Minuten (Haushaltssteckdose)
  • Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (abgeriegelt)
  • Benzinverbrauch 2,7 Liter / 100 km
  • Preis voraussichtlich über 100.000,- Euro
  • Im Handel vermutlich ab 2014

Beide Fahrzeuge lassen vom äußeren Anschein nicht erahnen, dass es sich um Elektro- beziehungsweise Plug-in-Hybrid Fahrzeuge handelt. Extravagant wirken die Flügeltüren des BMW i8 Concept Sportwagens. Ein weiteres interessantes Elektrofahrzeug könnte das Elektro Motorrad Orphiro aus den Niederlanden werden, das im September in den Handel kommen soll.

Quelle & Bild: silicon

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Eine Antwort

  1. Das Konzept sieht zwar estetisch sehr gut aus, schaut man sich aber mal die Leistungswerte besonders die des reinen Elektroautos an erkennt man, dass BMW im Jahr 2012 immer noch hinterher hinken wird.

    Der Autohersteller Tesla Motors bietet bereits seit einigen einen reinen Elektrosportwagen an. Jener hat eine Beschleunigung von 0-100 in weniger als 4 Sekunden! Und eine Reichweite von 340 km! Ende 2012 bringt Tesla nun auch eine Limousine die (wie ich finde) an den Audi A7 Sportback erinnert. Und jenes E-Auto hat eine Beschleunigung unter 6 sec. von 0 auf 100 und eine max. Reichweite von 480 km! Dieses Model S hat desweiteren das größte Touchscreen Navigationsgeräte an Bord (serienmäßig!)mit 17″.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!