Sony Xperia XZ2: Top-Smartphone greift in der Oberklasse an

Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact (Foto: Sony Mobile)
Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact (Foto: Sony Mobile)

Zum Mobile World Congress 2018 in Barcelona präsentiert Sony Mobile mit den Modellen Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact zwei neue Premium-Smartphones. Im Fokus steht das mit einem 5,7 Zoll (14,5 cm) großen Full HD+ HDR-Display ausgestattete Xperia XZ2 mit 19 MP Motion Eye-Kamera.

Mit der 19 Megapixel auflösenden Kamera des Sony Xperia XZ2 gelingen auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehr gute Aufnahmen. Der Fünf-Achsen-Bildstabilisator sowie die Dreifach-Sensor-Technologie sind ebenso integriert und sorgen für gestochen scharfe Bilder. Bei unerwarteten Bewegungen liefert der „vorausschauende Aufnahme“-Modus, der bei jedem Auslösen mehrere Fotos hintereinander aufnimmt, das beste Bild. Ermöglicht wird all dies durch den leistungsstarken Bildsensor mit integriertem Speicher der Motion Eye Kamera. Dadurch werden Fotos und Videos nicht nur in hoher Qualität, sondern auch in rasanter Geschwindigkeit verarbeitet.

Videos in 4K und HDR

Beeindruckende Leistungen zeigt die Hauptkamera zudem bei Bewegtbild-Aufnahmen: Videos können in 4K-Auflösung und HDR aufgenommen werden. Außerdem können zu jedem Zeitpunkt der Aufnahme auf Knopfdruck Zeitlupensequenzen mit 960 Bildern pro Sekunde in Full HD festgehalten werden. Der aus dem Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact bekannte 3D Creator wurde im Xperia XZ2 um eine Funktion für Selfies erweitert.

Neben dreidimensionalen Aufnahmen von Gesichtern oder Gegenständen kann nun auch mit der Frontkamera ein Selfie als 3D festgehalten werden, um es dann zum Beispiel in sozialen Medien zu teilen oder im 3D-Drucker auszudrucken.

Aufgenommene Bilder und Videos werden auf dem 5,7“ (14,5 cm) großen, farbintensiven 18:9-Display in Full HD+ dargestellt. Dank der dynamischen Kontrastverstärkung HDR erhalten Filme, Spiele und Fotos eine faszinierende Schärfe und Bildtiefe.

Prozessor leistungsstark

Herzstück des Xperia XZ2 sind ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 845 Octa-Core-Prozessor sowie 4 GB RAM. Der interne Speicher von 64 GB lässt sich über den Steckplatz für microSD-Karten um bis zu 400 GB erweitern. Für ausreichend Energie sorgt ein Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 3.180 mAh, der das Premium-Smartphone bei normaler Nutzung bis zu zwei Tage versorgt. Durch die in der Glasrückseite integrierte Qi-Ladefunktion kann das Xperia XZ2 kabellos aufgeladen werden. Zum Laden per Kabel oder für Datentransfers in hoher Geschwindigkeit befindet sich auf der Unterseite des Xperia XZ2 ein USB 3.1 Typ-C-Anschluss.

Surround-Sound & Staubschutz

Wie seine Vorgänger sorgen auch beim Xperia XZ2 zwei exzellente Lautsprecher auf der Gerätefront für mobilen Film-, Spiel- und Musikgenuss. Diese werden durch die bekannte S-Force Front Surround-Technologie unterstützt, die realistischen dreidimensionalen Surround-Sound aus zwei Lautsprechern simuliert. Mit seinem nach IP65/68 zertifiziertem Wasser- und Staubschutz überzeugt das Xperia XZ2 auch bei rauem Wetter und Outdoor-Aktivitäten durch seine Robustheit.

Kleiner Bruder XZ2 Compact

Neben dem Xperia XZ2 stellt Sony mit dem Xperia XZ2 Compact auch dessen kompakte Variante vor. Trotz seiner kleinen Ausmaße verfügt es über ein 5 Zoll (12,7 cm) Full HD+ HDR-Display im 18:9 Format. Der Fingerabdruck-Sensor befindet sich wie beim großen Bruder auf der Rückseite des Smartphones. Neben einem Qualcomm Snapdragon 845 Prozessor beherbergt das aus Glas, Aluminium und mattem Kunststoff gefertigte Gehäuse 4 GB RAM und einen starken, 2.870 mAh großen Akku.

Preise und Verfügbarkeit

Das Xperia XZ2 wird im zweiten Quartal mit Android 8.0 Oreo in den Farben Liquid Black, Liquid Silver, Deep Green und Ash Pink für 799 EUR (UVP) als Single SIM- oder Dual SIM-Variante erhältlich sein. Das Xperia XZ2 Compact ist ab dem zweiten Quartal 2018 in den Farben Black, White Silver, Moss Green und Coral Pink für 599 EUR (UVP) als Single SIM- oder Dual SIM-Variante erhältlich.

Video: Sony Xperia XZ2

Jetzt Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.