Roboter Bär Kissen stoppt Schnarchen durch Gesicht kraulen

Aktuell wurden auf der 19. International Robot Exhibition in Tokyo wieder einige innovative zum Teil aber auch bizarre Roboter vorgestellt. Einer dieser Roboter ist das Roboter Bärchen das Schnarchern helfen soll gegen ihr Leid anzukämpfen.

Roboter Bär Kissen stoppt Schnarchen
Roboter Bär Kissen stoppt Schnarchen

Das Bärchen in Kissenform nimmt das Schnarchen der Person wahr und beginnt dieser Person im Gesicht zu krabbeln. Der Bärchen Roboter, der die Bezeichnung „Jukusui-kun“ (bedeutet Tiefschlaf) trägt, ist ein Roboter Kissen in der Form eines kleinen Eisbären. Dieser Roboter soll den geschätzten 2 Millionen Japanern die unter dem Schlaf Apnoe Syndrom leiden helfen, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Im Interesse der Gesundheit werden immer neue Roboter entwickelt wie beispielsweise der Kraft Anzug von Kawasaki, die den Menschen dienlich sein sollen.

Im Video eine kurze Präsentation des Roboter Bär Kissens


Drahtlose Technik ermöglicht ungestörten Schlaf

Um den Nutzern einen ungestörten Schlaf zu ermöglichen, ist das System des Anti-Schnarch Bären Roboters auf drahtloser Technik aufgebaut. Im Roboter Bärchen Kissen befindet sich ein Mikrofon, das den Dezibel Pegel des Schnarchens zur Auswertung aufzeichnet. Ein Puls-Sauerstoff Messgerät, das auch in Form eines Plüschtieres daherkommt, misst die Menge des Sauerstoffs im Blut um diese ebenfalls auswerten zu können. Beide Werte bestimmen nach der Auswertung, ob sich die Hand des Roboter Bären Kissens in Bewegung setzt, um den Patienten im Gesicht zu kitzeln. Dieses Kitzeln soll dazu führen, dass sich die betreffende Person umdreht oder eine andere Schlafposition einnimmt, in der das Schnarchen aufhört.

Kuscheltiere im Interesse des Wohlbefindens

Noch wurde nicht verlautet ob und zu welchem Preis das Roboter Bär Kissen in den Handel kommen wird. Allerdings ist die Idee, Kuscheltiere als Verpackung für medizinische Hilfsmittel zu nutzen sehr interessant. Man nutzt Kuscheltiere beispielsweise auch für das körperliche Wohlbefinden wie die Wärmflaschen Bärchen für die Mikrowelle zeigen. Die Idee der Wärmflaschen sowie die Idee des Roboter Bär Kissens dürfte zudem bei Kindern gut einzusetzen sein.

Quelle & Bild: cscout

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!