Renault ZOE mit stärkerem Elektromotor und Android Auto

Renault ZOE erhält eine stärkere Motorisierung (Foto: Renault)

Die Franzosen statten Europas meistgekauftes Elektrofahrzeug Renault Zoe mit einem neuen E-Motor aus. Das Aggregat leistet 80 kW/109 PS und übertrifft damit den Vorgänger um 17 PS. Ebenfalls neu: Das serienmäßige Touchscreen-Multimediasystem mit der Smartphone-Integration via Android Auto.

Vom Vorgänger übernimmt der neue, von Renault entwickelte Drehstrom-Synchronmotor im ZOE die hohe Energieeffizienz. Trotz höherer Leistung benötigt der neue Elektromotor keinen zusätzlichen Bauraum. Auch das Gewicht bleibt auf dem Niveau des bisherigen Antriebs. ZOE Fahrer profitieren deshalb unverändert von der voll alltagstauglichen Reichweite von 300 Kilometern, wie sie auch von den Ergebnissen des aktuellen Zertifizierungsverfahrens nach dem WLTP-Zyklus bestätigt wird.

Renault Elektromotoren in vier Varianten

Mit der Einführung des neuen Aggregats sind Renault Elektromotoren jetzt in Varianten mit 44 kW/60 PS, 57 kW/76 PS, 68 kW/92 PS und 80 kW/109 PS verfügbar. Sie treiben Kangoo Z.E., ZOE und den neuen Elektrotransporter Master Z.E. an. Hinzu kommt der Smart Electric Drive des Kooperationspartners Daimler. Dank der Extrapower absolviert der Renault ZOE mit neuem Elektromotor die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h zwei Sekunden schneller als bisher.

Smartphone-Integration per Android Auto

Als Novum für den Renault ZOE erlaubt das serienmäßige Touchscreen-Multimediasystem Renault R-LINK Evolution die Smartphone-Integration über Android Auto. Damit können User mobile Apps von ihrem Endgerät schnell und intuitiv über die Bedienelemente des Fahrzeugs nutzen – per Sprachsteuerung, am Lenkrad oder über den Touchscreen. Musik- und Hörbuch-Streamingdienste wie Spotify und Audible gehören ebenso zum Portfolio wie Messaging Apps und Navigationsdienste mit Echtzeitverkehrsdaten. Ebenfalls neu ist die Metalliclackierung in „Blueberry Purple“.

Preise und Verfügbarkeit

Die Preise für die neue, leistungsgesteigerte Renault ZOE Variante mit R110 Motor mit 109 PS soll etwas über den bisherigen Modellversionen des beliebten Elektroflitzers beginnen. Mit Umwelt- bzw. Elektrobonus wird der Preis um etwa 5.000 EUR günstiger

Video: 100 Prozent elektrisch – Renault ZOE

Jetzt Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.