Porsche Panamera ab 2017 auch länger oder günstiger

Panamera 4S Executive (Foto: Porsche)
Panamera 4S Executive (Foto: Porsche)

Porsche baut die Modell-Palette des neuen Panamera weiter aus: Der Sportwagenhersteller präsentiert die Luxus-Limousine auf der Los Angeles Auto Show (18. bis 27. November 2016) mit einem neuen 243 kW (330 PS) starken V6-Turbobenziner sowie in einer verlängerten Executive-Version. Das neue Einstiegsmodell steht bald ab 89.000 Euro beim Händler.

Während der Porsche Panamera  mit 330 PS das Entree in die Antriebswelt des großen Porsche neu definiert, erweitern die Executive-Modelle mit um 150 Millimeter verlängertem Radstand das Karosserie- und Ausstattungsspektrum der Baureihe nach oben. Angeboten wird der als Chauffeurs-Limousine konzipierte Porsche in den allradgetriebenen Versionen Panamera 4 Executive (243 kW / 330 PS), Panamera 4 E-Hybrid Executive (340 kW / 462 PS), Panamera 4S Executive (324 kW / 440 PS) und Panamera Turbo Executive (404 kW / 550 PS).

Die neuen Porsche Panamera Executive-Versionen sind exklusiver ausgestattet. Zu den zusätzlichen serienmäßigen Ausstattungsdetails zählen ein großes Panorama-Dach, elektrisch einstellbare Komfortsitze mit Sitzheizung vorne und hinten sowie ein Sonnenrollo hinter den Kopfstützen im Fond. Noch umfangreicher ist die Serienausstattung des Panamera 4S Executive und Panamera Turbo Executive: Sie beinhaltet bei beiden Modellen unter anderem die Hinterachslenkung und die Soft-Close-Türen. Als leistungsstärkstes Modell bietet der Panamera Turbo Executive darüber hinaus Serien-Features wie eine Vierzonen-Klimaautomatik, LED Hauptscheinwerfer inklusive Porsche Dynamic Light System (PDLS) und eine Ambiente-Beleuchtung.

Digitalisierte Arbeitsplätze im Fond

Eine Ausstattungsoption für die gern als Chauffeurs-Limousine eingesetzten Executive-Versionen des Porsche Panamera ist das Porsche Rear Seat Entertainment der neuesten Generation. Die in die Lehnen der Vordersitze integrierten und abnehmbaren 10,1-Zoll-Displays des Systems sind multifunktional nutzbar; sie verwandeln den Fond des Panamera bei Bedarf in einen digitalen Arbeitsplatz. Die Displays können außerhalb des Porsche als Tablet genutzt werden.

Überblick Preise und Verfügbarkeit

Mit den nun startenden 330-PS-Versionen und den Executive-Modellen umfasst das Porsche Panamera-Spektrum zehn verschiedene Modelle mit Leistungen von 330 PS bis 550 PS. Der Kraftstoffverbrauch des neuen Panamera Einstiegsmodells beträgt laut Hersteller kombiniert 7,6 – 7,5 l/100 km. Die Preise der neuen Porsche Panamera-Modelle für Deutschland im Überblick (inklusive Mehrwertsteuer):

Panamera: 88.989 Euro
Panamera 4: 93.035 Euro
Panamera 4 Executive: 102.674 Euro
Panamera 4 E-Hybrid Executive: 115.050 Euro
Panamera 4S Executive: 126.831 Euro
Panamera Turbo Executive: 166.458 Euro

Video: Porsche Panamera Executive 2017

https://www.youtube.com/watch?v=4VlCN0r8_Ck

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!