Neuer Land Rover Discovery mit vielen smarten Details

Land Rover Discovery 5 (Foto: Land Rover)
Land Rover Discovery 5 (Foto: Land Rover)

Die britische 4×4-Marke Land Rover präsentiert die fünfte Discovery-Modellgeneration.  Dank Intelligent Seat Fold klappen die Rücksitze wie von Geisterhand um, während man im Baumarkt noch den Einkaufswagen befüllt. Eine Smartphone-App bereitet das Auto auf die Funktionen vor, die man sich später im Auto wünscht. Auch WLAN-Hotspot und USB-Anschlüsse sind vorhanden.

Eine hohe Leistungsfähigkeit auf jedem Terrain und moderne Technologien sollen den Land Rover Discovery zum Alleskönner für den Alltag machen. Der Familien-Geländewagen glänzt mit ausgefallenen technischen Details und bis zu 340 PS. Die Preisliste beginnt bei 50.500 Euro.

Mit einer wahren Fülle moderner Technologien wurde  der neue Land Rover Discovery ausgestattet. Ein besonderes Glanzstück ist  Intelligent Seat Fold: Dank der Weltneuheit können Sitze der zweiten und dritten Reihe mit minimalem Aufwand per Fernbedienung neu konfiguriert, verschoben, um- und aufgeklappt werden. Zur Bedienung von Intelligent Seat Fold steht im neuen Discovery aber nicht nur eine, sondern gleich vier Möglichkeiten bereit. So können die Sitze durch Knöpfe im Kofferraum und an der C-Säule fernbedient werden – außerdem über den zentralen Touchscreen und sogar per Smartphone-App, als Bestandteil der InControl Touch Pro-Funktionen.

Verwandlung per Fernsteuerung

Auf diese Weise wird der neue Discovery zum Verwandlungskünstler. Schon während man noch im Laden an der Kasse steht, kann das Ladeabteil des Discovery über die Smartphone-App auf eventuelle große oder sperrige Einkäufe vorbereitet werden. Einfach die App entsprechend programmieren, und der Discovery ist bei der Rückkehr für alle Transportaufgaben gewappnet.

Tür-zu-Tür-Navigation mit App

InControl Touch Pro ist ein hochmodernes Infotainmentsystem aus dem Hause Jaguar Land Rover. Im neuen Discovery wird das Technik-Highlight mithilfe eines oben im Armaturenbrett platzierten 10,2-Zoll Touchscreens gesteuert.  Das Infotainmentsystem ermöglicht die Tür-zu-Tür-Navigation, bei der ein Smartphone auf den letzten Metern die Routenführung übernimmt.

Fortschrittliche Konnektivität

Das Smartphone kann nahtlos mit der Unterhaltungselektronik verknüpft werden – die 14 Lautsprecher und der zusätzliche Subwoofer des Digital-Surround-Soundsystems von Meridian garantieren Hörgenuss gestreamter wie gespeicherter Musik. Ein 3G-WLAN-Hotspot für bis zu acht Endgeräte sichert bestmögliche Konnektivität. Aber auch die Energieversorgung für mobil und online vernetzte Passagiere ist im neuen Discovery gewährleistet: Über bis zu sechs 12-Volt-Ladestationen und maximal neun USB-Anschlüsse.

Noch mehr Geländetauglichkeit

Im Gelände zeigt sich der neue Discovery als echter Offroader. Mag mancher Trend eher zum Soft-Roader gehen, der Discovery ist ein Könner abseits der Straßen – mit noch besseren Werten als sein Vorgänger: So wuchs die Bodenfreiheit um 43 auf 283 Millimeter, während die Wattiefe gleich um 200 Millimeter auf jetzt 900 Millimeter zunahm. Der permanent ausgelegte Vierradantrieb ist im neuen Discovery in zwei Ausführungen lieferbar, eine davon für härtere Geländeeinsätze.

Sparsamere Motorisierungen

Den Antrieb des neuen Land Rover Discovery übernehmen hochmoderne Diesel- und Benzinmotoren mit vier oder sechs Zylindern. Als Einstiegsmotorisierung steht der Td4-Diesel* bereit – ein 132 kW/180 PS starker 2,0-Liter-Vierzylinder aus der neuen und bereits mehrfach prämierten Ingenium-Motorenbaureihe von Jaguar Land Rover. Mit einem kombinierten Normverbrauch von 6,0 Litern pro 100 km und CO2-Emissionen von 159 g/km übertrifft das Aggregat das Pendant der vorigen Modellreihe um 22 Prozent. Die Fraktion der Benzinmotoren vertritt im Angebot des neuen Discovery der Si6*, ein 3,0-Liter-V6, der dank Kompressoraufladung aus sechs Töpfen 250 kW/340 PS und 450 Nm Drehmoment herausholt und eine durchzugsstarke Fahrt gewährleistet. Alle Motoren sind mit einer 8-Gang-Automatik kombiniert. Neben automatischen Gangwechseln kann der Pilot über Schaltwippen am Lenkrad manuell schalten.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Land Rover Discovery steht laut Preisliste ab 50.500 Euro ab dem 22. April beim Händler.

Video: Der neue Land Rover Discovery

https://www.youtube.com/watch?v=xOUAifIKsnw

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!