Logitech und Herman Miller arbeiten an ergonomischem & stylischem Gaming-Zubehör

Hermann Miller und Logitech G arbeiten in Zukunft gemeinsam an ergonomischem Gaming-Zubehör. (Bild: Hermann Miller)

Logitech und Herman Miller wollen Gaming Zubehör ergonomischer machen. Die beiden Unternehmen arbeiten derzeit an einem stylischem und ergonomischem Gaming-Stuhl der im Frühling 2020 erscheinen soll.

Gaming Stühle und Gaming Zubehör muss mehr können als gut aussehen

Hobby Gamer, als auch professionelle e-Sportler verbringen eine Menge Zeit vor dem Bildschirm. Lange Nächste sind nicht unüblich bei Gamern, deshalb ist das Gaming Zubehör von besonders großer Bedeutung. Ob Kopfhörer oder Gaming Stühle, gewisse Utensilien werden besonders häufig genutzt und müssen deshalb auch bedacht ausgewählt werden. Besonders bei Gaming Stühlen gibt es das Phänomen, dass sie cool aussehen, aber ergonomisch nicht ideal sind. Durch ergonomisch fragwürdige Stühle oder andere Möbel wird die Gesundheit des Gamers belastet und führt neben dem sportlichen Leistungsverlust beispielsweise zu Rückenschmerzen.

Design, Komfort und Gesundheit als Kriterien für einen guten Gaming-Stuhl

An dieser Tatsache möchte nun der bekannte Gaminghardware Hersteller Logitech gemeinsam mit dem Design- und Möbelunternehmen Hermann Miller etwas ändern. Hermann Miller ist für teure und qualitativ hochwertige Möbel bekannt, engagiert sich aber schon länger im Smart Furniture und Gaming Bereich. Gemeinsam mit Logitech und in Kooperation mit professionellen e-Sport Teams wollen sie ergonomisches und stylisches Gaming Zubehör auf den Markt bringen. Das erste Produkt, dass erscheinen soll, ist ein Gaming Stuhl. Welche weiteren Gaming-Möbel folgen sollen, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Gaming-Stuhl von Logitech G und Hermann Miller erscheint im Frühling 2020

Laut den beiden Unternehmen könnte der ergonomische Gaming-Stuhl bereits im Frühling 2020 auf den Markt kommen. Dabei werden die zwei Unternehmen auf viel Konkurrenz stoßen, schließlich versuchen immer mehr Unternehmen, die nicht in der Gaming-Branche tätig sind Produkte auf den Markt zu bringen. Beispielsweise Unternehmen aus der Mode- und Automobilbranche. Zum Preis des Gaming-Stuhls von Logitech und Miller gibt es noch keine Angaben, er wird sich aber mit großer Sicherheit im Premium Segment einordnen. Wer nicht so viel Geld für Gaming-Stühle ausgeben will, aber trotzdem auf eine gute Qualität setzt, sollte sich den Gaming-Stuhl Vergleich 2020 ansehen.

Quelle:

Hermann Miller

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!