Airbnb setzt auf Online Entdeckungen um Nutzer bei Laune zu halten

Auf Airbnb kann derzeit aus knapp 50 Online Entdeckungen ausgewählt werden. (Bild: Airbnb)

Airbnb bietet seinen Nutzern sogenannte Online Entdeckungen an, wo Nutzer für andere Nutzer Kurse anbieten, um beliebte Reiseziele virtuell zu entdecken und neue Fähigkeiten zu erlernen. Beispielsweise kann man an einem Backkurs in San Francisco oder einer Meditation in Osaka teilnehmen.

Online Entdeckungen als Trostpflaster für die Reisebeschränkungen

Die Plattform Airbnb ist von der Coronakrise wie die gesamte Tourismusbranche stark betroffen. Aufgrund der stark begrenzten Reisefreiheit kommt es zu keinen Buchungen von Unterkünften und damit entgeht nicht nur der Plattform wertvolle Einnahmen. Besonders hart trifft es jene Menschen, die mit der Vermietung ihrer Wohnung oder ihres Hauses sich einen wichtigen Zusatzverdienst sicherten. Einige Nutzer sind auf diese zusätzlichen Einnahmen angewiesen. Da Nächtigungen schwer online ersetzbar sind, musste Airbnb bei den Erlebnissen ansetzten. Normalerweise können auf der Plattform in den einzelnen Städten Veranstaltungen und Erlebnisse gebucht werden, wie beispielsweise Surfkurse, Musikunterricht oder alternative Stadtführungen. Airbnb hat nun die Erlebnisse in die Online Welt gebracht und die sogenannten Online Entdeckungen ins Leben gerufen.

Backen in San Francisco oder Meditation in Osaka

Musikstunden, Backkurse oder Sportkurse, bei den Online Entdeckungen ist für jeden etwas dabei. (Bild: Airbnb)

Diese Online Entdeckungen soll die Airbnb Community weltweit miteinander verbinden und den Nutzern ermöglichen geplante Reiseziele und die Einheimischen zumindest via Internet kennenzulernen. Mit diesen Online Entdeckungen kann ein Teil der Community etwas Geld verdienen und der andere Teil kann neue Fähigkeiten erlernen oder sich kulturell mit anderen Menschen austauschen. Derzeit sind knapp 50 virtuelle Online Entdeckungen verfügbar und sollen stetig erweitert werden. Das Angebot ist breit gefächert und reicht von einem Backkurs in San Francisco, einem Tag mit einer olympischen Bobfahrerin in Los Angeles bis zu einer Meditation mit einem japanischen Mönch in Osaka.

Online Entdeckungen werden auf Zoom durchgeführt

Preis, Häufigkeit und Gruppengröße variiert von Kurs zu Kurs. Alle Kurse finden über die Video-Stream Plattform Zoom statt. Airbnb gewährleistet den Nutzern einen kostenlosen Zugang für Zoom. Außerdem unterstützt Airbnb die Kursleiter bei der technischen und praktischen Durchführung der Kurse. Bis die Reisefreiheit gelockert wird werden wir uns wohl mit Online Entdeckungen abfinden müssen. Für Kulturinteressierte lohnt sich auch ein Blick in die Top 10 Museen, die virtuell besichtigt werden können.

Airbnb Online Entdeckungen im Video:

Quelle:

Airbnb

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.