Stärkster Porsche Panamera jetzt ein Hybrid

Nachhaltige Spitze bei Porsche (Foto: Porsche)
Nachhaltige Spitze beim Porsche Panamera (Foto: Porsche)

Nachhaltige Speerspitze bei Porsche: Mit dem Panamera Turbo S E-Hybrid mit 680 PS präsentiert der Sportwagenhersteller erstmals einen Plug-in-Hybrid als Topmodell einer Baureihe.

Im Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid wird der Vierliter-V8-Motor aus dem Panamera Turbo mit einem Elektromotor kombiniert. Das Ergebnis ist eine Systemleistung von 500 kW/680 PS – und eine souveräne Kraftentfaltung: Bereits knapp über Leerlaufdrehzahl stehen 850 Nm Drehmoment zur Verfügung. Das sorgt für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,4 s und eine Höchstgeschwindigkeit von satten 310 Stundenkilometern.

Sparsam im Verbrauch

Der Durchschnittsverbrauch im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) für Plug-In-Hybrid-Modelle liegt bei 2,9 l/100 km Superbenzin (66 g/km CO2) und 16,2 kWh/100 km Strom. Bis zu 50 Kilometer weit kann das neue Panamera-Topmodell rein elektrisch fahren, damit ist der viertürige Hybrid-Sportwagen lokal emissionsfrei unterwegs.

Preise und Verfügbarkeit

Auf den Markt kommt das neue Topmodell der zweiten Panamera-Generation in Europa im Juli 2017. Die weiteren Märkte folgen im zweiten Halbjahr 2017. Weltpremiere feiert der Panamera Turbo S E-Hybrid auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 19. März 2017). Von Anfang an wird der viertürige Gran Turismo auch als Executive-Version mit einem um 150 Millimeter verlängerten Radstand angeboten. In Deutschland kostet der Panamera Turbo S E-Hybrid ab 185.736 Euro inklusive Mehrwertsteuer, der Panamera Turbo S E-Hybrid Executive startet bei 199.183 Euro.

Video: Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid

https://www.youtube.com/watch?v=1-LkgTeS9gk

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner