SecretLab TITAN 2020 Gamingstuhl im Test – Meine Erfahrungen nach 6 Wochen

Secretlab Titan 2020 Gamingstuhl im Test - echter Erfahrungsbericht - Testbericht
Secretlab Titan 2020 Gamingstuhl im Test – echter Erfahrungsbericht nach 6 Wochen Nutzung

Eigentlich habe ich ja einen ergonomischen Bürostuhl gesucht – und so verwende ich ihn auch – doch am Ende bin ich auf den Gamingstuhl der mir vorher fast nicht bekannten Firma Secretlab gestoßen. Nachdem ich ihn nun seit knapp 6 Wochen im Einsatz habe, möchte ich hier einen ersten Testbericht verfassen und meine Erfahrungen mit dem TITAN Gaming-Chair mit euch teilen.

Secretlab TITAN 2020 Testbericht

Bestellung & Versand

Die Bestellung über den Online-Shop von secretlab.eu war unkompliziert. Man kann sich in der Übersicht gut über die verschiedenen Gaming-Stühle informieren und den für sein Gewicht und seine Vorlieben passenden Stuhl aussuchen.

Secretlab Titan bestellen im online Shop - Konfigurieren und kaufen
Der Gamingstuhl Titan von Secretlab kann im Shop einfach konfiguriert und bestellt werden

In der Produkt-Detail-Ansicht kann man dann noch Farbe und Material auswählen. Zudem gibt es für viele Modelle auch noch weitere Konfigurationsmöglichkeiten, wie z.B. verschiedene Esports-Edition Styles oder Sondermodelle wie z.b. „Dark Knight“ oder „House Stark“.

Der Versand ging relativ schnell. Nach unter 1 Woche war der Stuhl bereits da. Laut Hersteller geht der Versand normalerweise 2-4 Arbeitstage. Nach Deutschland, Österreich und viele weitere Länder ist der Versand sogar kostenlos.

Zusammenbau

Das „Unpacking“ war ein echtes Erlebnis. Der Stuhl war sorgsam und gut verpackt. Wichtige Warnhinweise waren gleich mehrfach und sehr deutlich angebracht und die Aufbauanleitung gab es im riesigen A2 Format in Farbe gleich obendrauf.

Dank der Bilder war der Aufbau relativ einfach und wäre vermutlich auch ohne Text möglich. Dieser war nämlich leider nicht auf Deutsch, sondern nur auf Englisch.

Riesige, bebilderte Anleitung zum Aufbau des Stuhles
Riesige, bebilderte Anleitung zum Aufbau des Stuhles

Das benötigte Werkzeug (Imbus mit integriertem Kreuz-Schraubenzieher) liegt der Verpackung bei.

Zudem eine Möglichkeit die Garantie von einem auf zwei Jahre zu verlängern, wenn man einen Beitrag über den Stuhl auf Social-Media postet. Das irritierte allerdings etwas, da auf der Webseite eigentlich steht, dass es 3 Jahre Garantie auf alle Funktionsteile des Stuhles gibt. Vermutlich sind die 2 Jahre dann auch auf Oberflächen (bei sachgerechter Handhabung).

Alle Teile für den Zusammenbau des Secretlab Titan 2020
Alle Teile für den Zusammenbau des Secretlab Titan 2020

Materialien

Den Gamingstuhl TITAN gibt es in Echtleder, PU-Leder (Kunstleder) und mit Stoffbezug. Ich habe die Kunstleder-Variante bei mir im Einsatz und muss sagen, dass es sehr hochwertig wirkt und angenehm zu sitzen ist. Selbst wenn man mal mit dem Fingernagel reindrückt, bleiben keine Spuren und zum Schwitzen bin ich bislang auch nicht gekommen. Somit passt die Wahl für mich.

Zudem ist sie rund 30 € günstiger als der Stoffbezug und für den Leder-Bezug bezahlt man satte 400 € mehr! Bei einem aktuellen Preis von 399 € für die PU Variante könnte man sich also 2 Stühle für den Preis eines Leder-Stuhles kaufen.

Ansonsten findet man sehr viel Metall am Stuhl, was ihn einerseits sehr edel aussehen lässt – andererseits sollte sich dadurch auch die Lebensdauer deutlich verlängern. Selbst das schwarze Drehkreuz bei den Rollen, dass vielleicht wie Plastik aussieht, ist eigentlich Metall. Genauso wie die Hebel bei der 4D-Armlehne oder alle Hebel. Diese haben zwar Kunststoff-Teile drüber, die eigentliche Mechanik basiert aber auf metallischen Teilen.

Das macht den Secretlab Gamingstuhl auch extrem stabil. Ich habe ca. 100 kg und bin 193 cm groß – und der Stuhl hält mich problemlos aus. Selbst, wenn ich mich komplett nach hinten lehne oder mal schnell drauf sitze.

Rückenlehne extrem. Man kann noch zurückwippen und es fixieren, dann ist man fast horizontal
Rückenlehne extrem. Man kann noch zurück-wippen und es fixieren, dann ist man fast horizontal

Funktionen

In diesem Video sieht man alle Funktionen im Überblick. Ist vom Hersteller. Ev. liefere ich noch ein eigenes Video nach, aber ich dachte ich veröffentliche jetzt mal zuerst meinen schriftlichen Erfahrungsbericht mit meinen Bildern.

Neben dem klassischen hoch und runter, das einwandfrei funktioniert, gefällt mir die Wippfunktion hier am besten. Man kann hier einerseits die Neigung der Rückenlehne mit einem Hebel auf der Seite direkt einstellen, andererseits kann man durch Gewichtsverlagerung auch die Sitzfläche samt Lehne nach hinten kippen (Synchronmodus). Den Widerstand beim Wippen kann man selber festlegen, was sehr praktisch ist.

Auch kann man, wenn man möchte, in jeder Position die Arretierung reintun und die Lehne in der Position fixieren. Wer z.B. mal ein kurzes Nickerchen machen möchte, kann den Stuhl fast horizontal ausrichten und ihn dann dort fixieren. Es braucht ein bisschen Überwindung, biss man dem Stuhl vertraut, dass er nicht umkippt – aber es hat selbst bei meiner Größe problemlos geklappt.

Die Armlehne ist auch sehr lobenswert umgesetzt. 3D und 4D schreiben sehr viele Hersteller. Doch meist sind nicht alle Einstellungen wirklich fixierbar und die Armlehnen drehen sich dauernd, wenn man drankommt. Nicht so beim Secretlab TITAN. Hier ist jede Position fixierbar!

Hoch / runter, vor / zurück, seitlich weiter / schmäler und sogar den Winkel in dem die Armlehnen ausgerichtet sind. Mehr geht fast nicht.

Auch für den gesunden Rücken wurde vorgesorgt. So gibt es eine stufenlos verstellbare Lordosenstütze an der Lehne, so wie man es vielleicht von Autositzen kennt. Je nachdem wie stark man dreht „beult“ sich der untere Teil der Lehne etwas mehr aus und die Wirbelsäule wird dadurch entlastet.

Lordosenstütze für einen gesunden Rücken
Der Titan Gamingstuhl kommt mit einstellbarer Lordosenstütze für einen gesunden Rücken

Die Rückenlehne ist angenehm hoch, sodass der Kopf auch direkt angelehnt werden kann. Für mehr Komfort gibt es ein Kissen Mit „Memory-Foam“ dazu (inkludiert). Das ist wirklich sehr praktisch, gerade wenn man gerne mit den Füßen am Tisch in liegender Position arbeitet oder spielt, so wie ich 😉

Schade ist nur, dass man den Kissenbezug nicht entfernen kann, um ihn zu waschen.

Große Personen sollten sich auch überlegen, ob sie nicht lieber den Secretlab Titan XL kaufen möchten. Der reguläre Titan Gamingstuhl wird zwar für Personen zwischen 175 und 200 cm und bis max. 130 kg empfohlen. Allerdings muss ich sagen, dass mir die Kopfstütze mit meinen 193 cm schon sehr grenzwertig vorkommt.

secretlab-titan-xl

Das Polster muss ich am äußersten Rand mit dem Gummiband fixieren, dann geht es gerade noch. Aber Personen über 190 cm, denen die Kopfstütze wichtig ist, würde ich eher zum Titan XL raten. Dieser ist für Personen zwischen 180 und 208 cm empfohlen, auch etwas breiter – und hält bis zu 180 kg aus. Dafür zahlt man aktuell nur 50 € Aufpreis. Für jeden der viel Zeit auf dem Stuhl verbringt aber sicher eine lohnenswerte Investition.

Für große Personen ist der Titan XL zu empfehlen. Hier im Bild bin ich mit 193 cm
Für große Personen ist der Titan XL zu empfehlen. Hier im Bild bin ich mit 193 cm, aufrecht sitzend. Mit Kissen geht es gerade noch, aber knapp …

Secretlab TITAN 2020 – Pros & Cons

Positiv

  • Hochwertige Materialien & Verarbeitung
  • Sehr viele Möglichkeiten den Stuhl individuell auf sich einzurichten
  • Viele Materialien, Farben & Designs zur Auswahl
  • Angenehm zu sitzen, gut für den Rücken
  • 3 Jahre Garantie auf Funktionen, reguläre Garantie kostenlos auf 2 Jahre erweiterbar
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Negativ

  • Kissenbezug nicht entfernbar zum Waschen
  • Größenangaben ungenau. Spätestens ab 190 cm würde ich den Titan XL empfehlen, da man sonst den Kopf nicht mehr gut anlehnen kann
  • Aufbau-Anleitung nur auf Englisch (dafür aber super bebildert)

Titan Gaming-Chair wurde Testsieger

In unserem Test-Vergleich haben wir 10 verschiedene Gamingstühle getestet und daraus einen Testsieger gekürt. Der Titan 2020 von Secretlab hat es hier auf Platz 1 und zum Testsieger geschafft.

Den Vergleich gibt es hier zum nachlesen >>

Secretlab Titan online kaufen

Der Gamingstuhl ist aktuell noch nicht auf Amazon zu finden, deshalb fehlt er auch in den meisten Vergleichen und Tests in Deutschland, wo praktisch nur auf Amazon-Produkte verlinkt wird.

Man kann ihn sich aber über die Webseite secretlab.eu bestellen. Der Versand ist hier in viele Länder wie Deutschland und Österreich kostenlos. Versendet wird in der EU von Polen aus. Somit dauert es auch nicht zu lange und man hat keine Probleme mit dem Zoll, wie es sonst manchmal der Fall ist, wenn Anbieter direkt aus China versenden.

Jetzt Beitrag teilen:

10 Kommentare zu „SecretLab TITAN 2020 Gamingstuhl im Test – Meine Erfahrungen nach 6 Wochen“

  1. Moin,

    ich bin sehr unschlüssig welchen Stuhl ich jetzt genau nehmen soll.
    Der Titan gefällt mir in allen Aspekten sehr gut, ich werde ihn zu 94% auch nehmen.
    Nun zu meinen Unschlüssigkeiten:
    Ich bin an den Schultern sehr breit gebaut und auch sonst nicht der schlanke, habe aber nicht wirklich breite Hüften. Massiv halt. Aber da mache ich mir keine Sorgen. Beim normalen Titan sehe ich die Schrägen an der Kante der Rückenlehne. Bei sportlichen Autositzen und hohen Sesseln werden meine Schultern nach vorne gedrückt und mit meinen 184 cm könnte es sein dass meine Schultern genau bei diesen Spitzen sind. Gibt es da Erfahrungen von anderen Personen die auf dem Stuhl saßen?
    Daher die Überlegung in den XL zu investieren, wobei da die Sitzfläche dann schon sehr breit ist. Und wenn ich dann diese Summe aufbringen würde, werfe ich ein Blick rüber zur Konkurrenz, den Backforce One. Dieser überzeigt mich aber nur von vorne und von der Qualität/Nachhaltigkeit/Garantie. Ist aber eine Alternative. Irgendjemand Erfahrungen?
    Also bleiben wir beim Titan. Kann man den irgendwo Probe sitzen? Ich bin mir halt unschlüssig ob ich das Upgrade machen soll.
    Im Test steht das du nicht zum schwitzen gekommen bist. Ich tue das leider schnell, daher würde ich mich in dem Punkt wahrscheinlich für den Stoff entscheiden. Dann trauer ich aber dem Design House Targaryen nach, daher muss ich mich in dem Punkt auch noch entscheiden. Hat da jemand Erfahrungen mit dem Gefühl zwischen PU-Leder und Stoff?

    LG und auf weitere Kommunikation,
    Dominik

  2. Hi Dominik,
    ich bin selbst fast 100 kg und 193 cm hoch und glaub, ich kann dir deshalb Feedback geben. Von der Höhe her hast du mit 184 cm sicherlich keine Probleme. Erst über 190 würde ich zum XL wechseln.
    Die Sitzbreite und auch die Rückenlehne sind auch beim regulären TITAN schon relativ breit und sollten kein Problem darstellen. Bin mir deshalb zu 90 % sicher, dass die XL Variante nicht notwendig ist.

  3. Danke für den Erfahrungsbericht. Ich bin noch unschlüssig, ob ich mir den Stuhl (in der Variante Omega) kaufen soll.
    Ich bin eher klein und zierlich und für den Rücken wäre es sicher eine gute Wahl.
    Kann man die Armlehnen wenn man das möchte auch abschrauben? Schienen ja bei Lieferung bereits befestigt. Ich möchte aber keine Armlehnen.

  4. Servus,
    Danke für den Bericht!
    Da ich sehr viel Zeit in dem Stuhl verbringen werde, habe ich die Frage, ob man auch nach 10 Stunden (mit kleineren Pausen) ohne Krämpfe usw. auf dem Stuhl sitzen kann?
    Vg Tobias

  5. Hi Tobias,
    nutze ihn als meinen Bürostuhl und bin den ganzen Tag drauf. Ohne Probleme. Die Möglichkeit den Kopf anzulehnen mit dem Kissen und die einstellbare Lordosenstütze sind hier sehr nützlich.

  6. Irgendwie fehlt im Test das wichtigste komplett:

    Der Stuhl ist EXTREM hart.

    Dass muss kein Nachteil sein, ist halt Geschmackssache, aber man sollte wissen, was man da kauft!!!

  7. Hi Stefan,
    stimmt, die Sitzfläche ist etwas härter. Das haben aber fast alle Stühle gemein, die für längeres Sitzen über viele Stunden ausgelegt sind. Stühle mit sehr weichen Sitzflächen gibt es meist in den günstigeren Kategorien und sind oft auch nicht so lange haltbar. Ist aber natürlich Geschmackssache.

  8. Servus,

    zuerst einmal vielen Dank für den Bericht !

    Bin aktuell unschlüssig, ob ich mir den klassischen Titan oder den Titan XL kaufen soll. Bin 185 und 84kg schwer. Eig. zeigt mir die Website den klassischen Titan an. Denke mir aber, dass bisschen mehr Platz ja nie schaden kann. Würdest du mir da zustimmen oder ist es eher von Nachteil mehr Platz zu haben bzw. dass der Stuhl dann ZU groß ist?

    LG und vielen Dank!

  9. Hi Sinisa,
    Gewicht hält der klassische Titan sicherlich aus. Mit 185 sollte es von der Höhe auch gerade noch klappen – denke aber wenn rund um den Popo etwas Platz möchtest, kannst auch schon den XL nehmen. Zu groß wird er nicht sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.