Pentax Q-S1: Die kleinste spiegellose Systemkamera kommt in 40 Variationen

Pentax Q-S1 (Foto: Pentax)
Pentax Q-S1 (Foto: Pentax)

Pentax Q-S1, die nach Herstellerangaben weltweit kleinste Systemkamera, bietet ein austauschbares Objektiv und zahlreiche farbliche Kombinationsmöglichkeiten. Die Abmessungen des Kamera-Winzlings betragen nur 102x58x33,5 Millimeter, das Gewicht nur rund 180 Gramm.

Ebenso wie die Vorgängerin Pentax Q7 bietet auch die Q-S1 einen 1/1,7 Zoll großen Sensor mit den Abmessungen  7,6 × 5,6 Millimeter, der mit 12 Megapixeln auflöst. Dank einer bis auf ISO 12.800 einstellbaren Lichtempfindlichkeit lassen sich auch bei wenig Licht gute Bilder machen. Videos werden in Full-HD Auflösung gespeichert. Im High-Speed-Modus werden bis zu fünf Bilder pro Sekunde geschossen. 21 Programmfunktionen stellen sich auf unterschiedliche Situationen ein.

Preise und Variationen

Die Systemkamera Pentax Q-S1 erscheint ab September in 40 Farbkombinationen. Die große Farbauswahl der Kamera reicht von Schwarz, Weiß und Gold bis zu Kanariengelb, Königsblau und Pink. Die Kamera selbst kommt in Großbritannien ab £ 299 auf den Markt, was einem Preis von etwa 380 Euro entspricht. Mit 5-15 mm Objektiv ist sie ab £ 379 erhältlich, umgerechnet 480 Euro. Mit 5-15 mm und 15-45 mm Objektiv ist sie für £549.99 erhältlich, umgerechnet etwa 695 Euro.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!