Pentax Q-S1: Die kleinste spiegellose Systemkamera kommt in 40 Variationen

Pentax Q-S1 (Foto: Pentax)
Pentax Q-S1 (Foto: Pentax)

Pentax Q-S1, die nach Herstellerangaben weltweit kleinste Systemkamera, bietet ein austauschbares Objektiv und zahlreiche farbliche Kombinationsmöglichkeiten. Die Abmessungen des Kamera-Winzlings betragen nur 102x58x33,5 Millimeter, das Gewicht nur rund 180 Gramm.

Ebenso wie die Vorgängerin Pentax Q7 bietet auch die Q-S1 einen 1/1,7 Zoll großen Sensor mit den Abmessungen  7,6 × 5,6 Millimeter, der mit 12 Megapixeln auflöst. Dank einer bis auf ISO 12.800 einstellbaren Lichtempfindlichkeit lassen sich auch bei wenig Licht gute Bilder machen. Videos werden in Full-HD Auflösung gespeichert. Im High-Speed-Modus werden bis zu fünf Bilder pro Sekunde geschossen. 21 Programmfunktionen stellen sich auf unterschiedliche Situationen ein.

Preise und Variationen

Die Systemkamera Pentax Q-S1 erscheint ab September in 40 Farbkombinationen. Die große Farbauswahl der Kamera reicht von Schwarz, Weiß und Gold bis zu Kanariengelb, Königsblau und Pink. Die Kamera selbst kommt in Großbritannien ab £ 299 auf den Markt, was einem Preis von etwa 380 Euro entspricht. Mit 5-15 mm Objektiv ist sie ab £ 379 erhältlich, umgerechnet 480 Euro. Mit 5-15 mm und 15-45 mm Objektiv ist sie für £549.99 erhältlich, umgerechnet etwa 695 Euro.

 

 

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!