Natrium-Ionen-Akku: Weltweit erstes Modell nach Industrie-Standard

Erneuerbare Energien und Energieeffizienz sind zwei wichtige Aspekte für die Zukunft, was sich in vielen Bereichen zeigt. In puncto Batterien haben französische Wissenschaftler nun mit dem Natrium-Ionen-Akku einen Durchbruch erzielen können, welcher günstigere und besser verfügbare Akku-Modelle ermöglicht.

Die Natrium-Ionen-Akkus wurden am französischen Centre National de la Recherche Scientifique erstmals nach Industrie-Standard gebaut. Zur Verwendung kam dabei das Industrieformat „18650“.

Natrium-Batterie: Für Laptops, Autos & Co.

Ebenjenes Format kommt zum Beispiel in Laptops, LED-Taschenlampen oder sogar dem Tesla Model S zur Anwendung, ist also in vielen Bereichen nutzbar. Dementsprechend hoch ist die Leistung der beiden Wissenschaftler aus Frankreich auch zu bewerten.

Na-ion Akku (Bild/Urheber: Vincent GUILLY/CEA)
Na-ion Akku (Bild/Urheber: Vincent GUILLY/CEA)

Von der Leistung her sollen die neuen Natrium-Ionen-Akkus vergleichbar mit aktuellen Lithium-Ionen-Akkus sein, so die Wissenschaftler auf Nachfrage:

„Its energy density is comparable to certain lithium-ion batteries, such as the lithium-ion iron/phosphate battery,“ points out Loïc Simonin, a collaborating researcher at LITEN (Le Laboratoire d’Innovation pour les Technologies des Energies Nouvelles).

Im Vergleich zur Variante des Lithium-Ionen-Akkus ist es bei Natrium so, dass das Element deutlich häufiger auf der Erde vorkommt als Lithium. Dementsprechend günstiger fallen auch die Produktionskosten für die passenden Akkus aus, da Natrium einfacher und in größerer Masse verfügbar ist.

Europa-Verkaufsstart so schnell wie möglich

Bis zur Entwicklung der neuen Natrium-Ionen-Akkus war es zudem so, dass die Lithium-Modelle leichter waren und mehr Energie bieten konnten. Durch die neuen Akkus aus Frankreich soll sich dieser Umstand aber so weit eingrenzen lassen, dass ein Verzicht auf Natrium-Ionen-Akkus unvorteilhaft wäre.

Wie es mit der Marktreife der neuen, günstigeren Akkus aussieht, konnten die französischen Wissenschaftler nicht mit Bestimmtheit sagen. Generell sei aber geplant, den Verkaufsstart in Europa so schnell wie möglich über die Bühne zu bringen.

Neben dem eigentlichen Verkaufsstart wird dann vor allem interessant zu sehen sein, wie es mit der Verfügbarkeit der Na-Ion-Akkus aussieht und wie teuer diese wirklich sein werden.

Quelle: Gizmag

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!