iPad Telepresence Roboter im Stil eines Segways gibt dem Apple Tablet Beine

Das Unternehmen Double Robotics wird den Telepresence Roboter mit dem Namen Double für das iPad auf den Markt bringen, der sich fernbedient fortbewegen kann. Für die Fortbewegung nutzt man ein ähnliches Prinzip wie das des Segways. Der Double lässt sich aus der Ferne steuern und ermöglicht es, obwohl man nicht direkt vor Ort ist, an Unterhaltungen, Diskussionen oder am Unterricht teilzunehmen.

Double - Telepresence Roboter für das iPad
Double – Telepresence Roboter für das iPad

Mit zwei Rädern am Fuß des Telepresence Roboter lässt sich das iPad in den Mittelpunkt des Geschehens bewegen. Dabei balanciert sich die Roboter iPad Halterung, ähnlich wie der Segway, selbstständig aus. Um Energie zu sparen, fahren zwei Stützen am untern Teil aus, wenn das Gerät nicht bewegt wird.

Video zum Double Telepresence Roboter für das iPad

Mit zwei iPads immer am Ort des Geschehens sein

Man benötigt allerdings zwei iPads, um mit dem Telepresence Roboter immer am Ort des Geschehens zu sein. Das eine iPad wird auf dem Roboter Stativ montiert und kann fernbedient auf Augenhöhe des Gegenübers gehalten werden. Dabei kann man das Tablet in der Höhe zwischen gut 1 Meter und 1,50 Meter verstellen. Für die Bedienung des Double wird ein zweites iPad und eine App des Herstellers Double Robotics benötigt. Die nach vorn gerichtete Kamera des aus der Ferne bedienten iPads ermöglicht es alle Hindernisse und Personen zu erkennen, die sich im Blickwinkel der Kamera befinden. Somit wäre es sogar möglich, mit zufällig vorbeikommenden Passanten zu interagieren.

8 Stunden Betrieb mit einer Akku Ladung

Mit einer Akku-Ladung kann das rund 15 Pfund schwere Roboter Stativ für das iPad rund 8 Stunden betrieben werden. Aktuell kann das Gerät auf der Doppel Robotics Webseite vorbestellt werden. Der Preis bei Vorbestellung beträgt 2.000,- US Dollar (rund 1.620,- Euro). Später dann soll der iPad Telepresence Roboter für 2.499 US Dollar (rund 2.025,- Euro) zu kaufen sein. Natürlich sind in dem Preis die Tablets nicht beinhaltet. Der Versand der ersten Geräte soll ab Dezember 2012 erfolgen.

Quelle & Bild

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!