Dynamisches Touchscreen: 3D-Knöpfe durch Geleinspritzung

Viele der heutigen Smartphones besitzen ein Touchscreen, aalglatt und meist ohne Tasten. Die Firma Tactus Technology hat nun einen Touchscreen entwickelt, welcher wenn nötig Tasten erzeugt. Ein System, basierend auf Microfluid-Technologie, kann wenn nötig Gel in das Touchscreen pumpen, welches entsprechende Kammern besitzt. Es entstehen also ganz normale Tasten.

Aus dem aalglatten Touchscreen treten plötzlich Tasten hervor

Neue Generation von Touchscreens

Bei der Nutzung seines Smartphones vermisste Craig Ciesla, CEO von Tactus Technology, seine Tasten die er vom Blackberry gewohnt war. Seit diesem Tag arbeitet seine Firma an einem Weg, Touchscreen und normale Tasten zu kombinieren.
Will man jemanden anrufen und klickt auf den Ziffernblock, pumpt sich das Gel in die Kammern und schafft so „normale“ Tasten. Sobald die Tasten nicht mehr gebraucht werden, verschwinden auch die 3D-Tasten – der Touchscreen ist wieder wie gewohnt glatt. Der Nutzer kann also trotzdem noch alle Vorteile des Touchscreens genießen.

Die Touchscreens werden Mitte 2013 auf den Markt kommen.

http://www.youtube.com/watch?v=bwbO2JvW6lE

Quelle: geeky-gadgets.com

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner