DREAME BOT Z10 PRO – Testbericht

Saugen und Wischen mit nur einem Gerät – das liefert Xiaomi mit dem neuen Dreame Bot Z10 Pro. Mit einer Absaugstation und zahlreichen Features in der App zählt er zu den aktuellen Marktführern. Wir haben den neuen Saug- und Wischroboter genau unter die Lupe genommen und präsentieren euch unsere Eindrücke und Testergebnisse.

Technische Daten

  • Gewicht: 3,7 kg
  • Durchmesser: 35 cm
  • Höhe: 9,7 cm
  • Größe des Staubbehälters: 400 ml
  • Größe des Wassertanks: 150 ml
  • Fassungsvermögen der Absaugstation: 4 Liter
  • Teppicherkennungssensoren
  • Nennleistung des Roboters: 46 W
  • HEPA-Filter
  • Saugleistung: 4000 pa
  • Akku-Typ: Li-Ion
  • Akkukapazität: bis zu 2,5 h
  • Ladezeit bei leerem Akku: 3 h
  • Steuerung via kostenloser Xiaomi Home App
  • Sprachsteuerung per Google Assistant / Alexa

Einrichtung & Installierung

Mithilfe der Schnellstartanleitung kann man die ersten Schritte durchführen. Diese wird leider nur auf Englisch mitgeliefert. Allerdings findet man die nötigen Vorbereitungen der Verwendung auch im Benutzerhandbuch.

Nach dem Auspacken platziert man die Absaugstation auf ebenem Boden an eine Wand. Sehr praktisch finden wir, dass diese auf der Rückseite einen Kabelaufbewahrungsschlitz hat. Somit stört das Kabel nicht weiter und kann ganz einfach versteckt werden.

Anschließend muss die mitgelieferte Seitenbürste an der Unterseite des Saug- und Wischroboters angebracht werden. Xiaomi empfiehlt den Roboter vor der ersten Fahrt voll aufzuladen.

Nach der Installierung der Xiaomi Home-App und Koppelung mit dem eigenen WLAN  kann die erste Reinigungsfahrt beginnen. Die Bodenfläche sollte frei von herumliegenden Gegenständen sein. So kann der Saug- und Wischroboter problemlos eine Karte der Wohnfläche erstellen.

Funktionen

Mit den verbesserten Funktionen und der umfangreichen App zählt dieser Saug- und Wischroboter von Xiaomi definitiv zu den Marktführern. Doch was kann der Dreame Bot Z10 Pro? Und wie hat er sich bei unseren Tests geschlagen? Zunächst beginnen wir mit der Saugkraft des Roboters.

Saugkraft

Der Saug- und Wischroboter von Xiaomi kann mit der federnd gelagerten Bürste sogar nicht wahrnehmbaren Staub einsaugen. Die verbesserte Bürstenrolle besteht aus einer v-förmigen Borstenbürste und einer Gummibürste. Damit werden sogar lange Haare problemlos eingesaugt.

Außerdem kann man die Saugkraft in vier unterschiedlichen Intensitäten (Leicht, Standard, Stark, Turbo) einstellen. Mit steigender Intensität wird der Roboter aber umso lauter.

Wir haben die Saugkraft mit Reiskörner und Linsen getestet und waren von den Ergebnissen nicht wirklich begeistert. Der Saug- und Wischroboter hat die Reiskörner und Linsen mehr oder weniger nur im Raum verteilt. Staubpartikel saugt der Dreame Bot Z10 Pro gründlich auf.

Wischfunktion

Für verschiedene Bodenbereiche kann man bestimmte Wischeinstellungen vornehmen. Über die App kann man die Wischfunktion nach eigenen Wünschen anpassen und steuern. Es gibt drei Einstellungen des Wasserdurchflusses: Niedrig, Mittel und Hoch. So kann man beispielsweise Fliesen im Badezimmer mit hoher und Laminatböden mit niedriger Stufe wischen.

Leider ist der Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 150 ml sehr klein. Es wird vom Hersteller empfohlen, das Mop-Pad während des Wischvorgangs alle 30 Minuten zu wechseln. In der Praxis ist das aber schnell lästig.

Die Wischfunktion haben wir ebenfalls auf einem Laminatboden getestet. Das Wischmodul ist zwar leicht montierbar aber hat leider keine ganze Reinigungsfahrt am Roboter gehalten. Immerhin meldet der Roboter das gelockerte Wischmodul sofort. Diese Funktion ist definitiv ausbaufähig und überzeugt nicht zu 100 %.

Entleerung

Die Entleerung von Staub und Schmutz über die Absaugstation finden wir sehr praktisch. Nach der Reinigung fährt der Roboter automatisch zur Station und beginnt mit der Entleerung.

Der mitgelieferte Staubbeutel in der Station fasst 4 Liter. Damit ist dieser im Vergleich zu anderen Staub- und Wischrobotern groß und kann laut Hersteller bis zu 65 Tage Schmutz halten. Allerdings ist der Nachkauf von Staubbeuteln ein zusätzlicher Kostenfaktor.

In der App kann man einstellen, ob die Entleerung des Staubbehälters nach jeder Fahrt vorgenommen werden soll. Wir finden, dass die Entleerung einwandfrei funktioniert. Leider ist der Entleerungsvorgang, wenn auch nur für wenige Sekunden, sehr laut.

Akkulaufzeit

Laut Hersteller hat der Dreame Bot Z10 Pro eine Akkulaufzeit von 2,5 Stunden. Diese ist abhängig von der Umgebung und den Einstellungen und kann geringer ausfallen. Die erste Vollladung dauert bis zu 3 Stunden.

Erkennungssystem

Der Saug- und Wischroboter ist mit mehreren Sensoren ausgestattet. Diese sollen Kollisionen und Stürze verhindern. Außerdem misst das optimierte LiDAR-System die Umgebung mit tausenden von unsichtbaren Laserpunkten pro Sekunde. So kann der Dreame Bot Z10 Pro die Karte in Echtzeit aktualisieren.

Xiaomi Home App

Die Xiaomi Home App muss mit dem eigenen WLAN verbunden werden. Danach kann man in der App zahlreiche Funktionen steuern. Die App ist unserer Meinung nach, sehr simpel und übersichtlich aufgebaut. So finden sich auch weniger technisch-begabte Personen bestens zurecht. Einige Einstellungsmöglichkeiten sind hier aufgelistet:

  • Kartenverwaltung
  • Reinigungshistorie
  • Raum-, Komplett- oder Zonenreinigung
  • Saug- und Wischintensität
  • 3D Hochpräzision Hindernisvermeidung
  • Anzeige Serviceplan
  • Planung der Saugzeiten
  • Kindersicherung

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Dreame Bot Z10 Pro besteht aus:

  • Saug- und Wischroboter
  • Absaugstation
  • Stromkabel
  • Seitenbürste
  • Wassertank
  • Wischer
  • Reinigungswerkzeug
  • Ersatzstaubbeutel für Absaugstation
  • Bedienungsanleitung

Vor- und Nachteile des Dreame Bot Z10 Pro

Fazit

Grundsätzlich ist der Dreame Bot Z10 Pro ein solider Saug- und Wischroboter. Die praktische Absaugstation sowie die Funktionen der App haben uns überzeugt. Von der Lautstärke des Roboters und der Absaugstation waren wir jedoch weniger begeistert. Auch die Wischfunktion ist definitiv ausbaufähig.

Trotzdem ist der Dreame Bot Z10 Pro ein brauchbarer Helfer im Haushalt zu einem fairen Preis. Ab Mitte August 2021 ist der Roboter online und im Handel erhältlich.

Zurzeit ist nur der ähnliche Saug- und Wischroboter Dreame L10 Pro erhältlich:

Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Noch nicht sicher? Sieh dir weitere Reinigungsroboter in unseren Vergleichen an: 

Jetzt Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.