Audis Mini-SUV Q1 kommt auch als sparsame Hybrid-Version

Audi Studie gibt Ausblick auf den Q1 (Foto: Hersteller)
Audi Studie Crosslane gibt Ausblick auf den Q1 (Foto: Hersteller)

Audi bringt den Mini-SUV Q1 voraussichtlich 2016 auf den Markt. Anfang 2018 soll außerdem eine Version als besonders sparsamer Hybrid-SUV folgen, berichtet „Auto-Bild“. Mit elektrischer Unterstützung soll hier der Verbrauch bei nur 1,5 Litern/100 km liegen.

Der kompakteste Audi-SUV

Der Q1 ist nur 3,80 Meter lang, also über ein Meter kürzer als der Q7. Technische Basis ist der VW Polo und der Nachfolger des Skoda Yeti. Trotz der SUV-typischen Eigenschaften, wie erhöhter Sitzposition und viel Bodenfreiheit, soll der Q1 kein echtes Geländeauto werden. Auch ein Allradantrieb ist nicht geplant. In der günstigsten Variante soll der Q1 weniger als 20.000 Euro kosten.

Breite Motorenvielfalt

Die Motoren reichen von Benzinern und Diesel mit 90 PS bis zu einem Zweiliter-Benziner mit 231 PS für den SQ1. Bei der Hybrid-Version kombinieren die Ingolstädter einen 1,2 Liter-Benziner (110 PS) mit einem 109 PS starken Elektromotor.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!