YouCan Bluewater 1: Nächste Unterwasser-Drohne vorgestellt

Credit: YouCan Robot

Nachdem Drohnen bereits die Luft erobert haben, kommen immer mehr Unterwasser-Drohnen auf den Markt. Neu dabei ist auch die YouCan Bluewater 1, die von YouCan Robot stammt und als aktuelles Projekt auf der Plattform IndieGogo zu finden ist.

YouCan Bluewater 1: Weitere Unterwasser-Drohne

Unterstützer können auf der Projektseite entsprechend drei Modelle finden, die unterschiedliche Wassertiefen erreichen. Das günstigere Modell schafft es auf eine Wassertiefe von bis zu 50 Metern, das mittlere Modell bietet bis zu 150 Meter und das teuerste Modell kann sogar bis zu 150 Meter tief tauchen. Im Folgenden ist ein interessantes Video zur Drohne zu sehen:

Die Reichweite der Fernbedienung der Bluewater 1 liegt bei bis zu 200 Metern, sodass sich durchaus interessante Anwendungsmöglichkeiten ergeben. Gerade natürlich dann, wenn klares Wasser zum Tauchen vorhanden ist, dürfte die Drohne ihre Stärken ausspielen.

Videoaufnahmen mit 1080p und 30 fps

Natürlich kommt die YouCan Bluewater 1 auch mit einer Kamera daher, die Videoaufnahmen mit 1080p-Auflösung bieten kann – mit 30 Bildern pro Sekunde. Damit liegt das BIKI-Modell hier vorne, denn dieses bietet sogar 4K-Aufnahmen. Der Akku der YouCan Bluewater 1 hält bis zu fünf Stunden am Stück durch.

Credit: YouCan Robot

Die Steuerung der Unterwasser-Drohne kann auch ohne Weiteres in Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet vorgenommen werden. Eine entsprechende App wird vom Entwickler für die Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Verkaufsstart für Januar 2018 eingeplant

Der offizielle Auslieferungsstart sowie Start für Verkäufe außerhalb von IndieGogo soll im Januar 2018 erfolgen. Das günstigste Modell wird im Zeitraum der Finanzierung für 749 US-Dollar angeboten. Ein Upgrade auf 100 Meter Wassertiefe ist für 99 US-Dollar zusätzlich verfügbar, 150 Meter Wassertiefe kosten 179 US-Dollar Aufpreis.

Abseits der Finanzierung wird die Unterwasser-Drohne für 1.699 US-Dollar angeboten, die Aufpreise bleiben jeweils gleich. Als Finanzierungsziel haben die Entwickler einen Betrag von 30.000 US-Dollar angegeben, aktuell sind rund 4.000 US-Dollar eingenommen worden. Bis zum Erreichen des Ziels verbleibt noch ein Monat Zeit.

Quelle: IndieGogo via New Atlas

Beitragsbild, Bilder im Artikel: IndieGogo

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!