Up Mouse beugt Sehnenscheidenentzündung vor

Personen die viel am Computer arbeiten leiden aufgrund der Handbelastung oftmals unter einer Sehnenscheidenentzündung. Genauso ging es Daniel Benamy welcher durch eine „falsche“ Maus immer wieder daran litt. Um seine Hand zu schonen, hat er die Up Mouse entwickelt. Anstatt zu Drücken um die Tasten zu bedienen, muss der Nutzer die Finger nur Heben. Ein spezieller Aufsatz auf der Maus enthält Knöpfe, welche durch das Heben der Finger gedrückt werden. Das Einzige was fehlt ist das Scrollrad.

Up Mouse hilft bei Sehnenscheidenentzündung

Nutzung der Strecker anstatt der Beuger

Bei der Verwendung einer traditionellen Maus werden die Beuger verwendet. Diese Muskeln sind für die Anziehung der Finger, also das Schließen der Hand, verantwortlich. Bei der Up Mouse werden im Gegensatz die Strecker benutzt. Diese Muskeln öffnen die Hand. Durch diese Änderung in der Bewegung und Belastung wird der Sehnenscheidenentzündung vorgebeugt.

Testphase von 3 Monaten

Benamy hat seine eigens konstruierte Maus selbst 3 Monate lang getestet – mit Erfolg. Das Einzige was bei der Maus fehlt, ist das Scrollrad. Er begründet dies schlicht mit der Begründung er habe nicht gewusst wie er dieses Feature „handschonend“ konstruiert. Vermisst habe er es nach seiner Testphase aber nicht.

Für wen ist die Maus geeignet?

Die Up Mouse ist für Links- und Rechtshänder konstruiert. Durch einen schnellen Selbsttest kann herausgefunden werden, o man selbst auch von der Up  Mouse profitieren würde. Einfach die Hand auf die „normale“ Maus legen und die Finger zehn Mal rauf und runter bewegen. Falls diese Aktivität nicht weh tut oder sich besser anfühlt als die „normale“ Bewegung nach unten, kann man die Up Mouse  ohne Probleme verwenden.

Spenden für Produktion erwünscht

Durch Spenden will Benamy den Markteintritt der Maus ermöglichen, sie ist also noch nicht erhältlich. Obwohl die Up Mouse am Anfang nur in den USA erhältlich sein wird, wird sie international verkauft werden. Wer wünscht die Entwicklung und Produktion der Maus zu unterstützen, kann eine Spende von mindestens 120 USD abgeben.

Quelle: gizmag.com

 

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!