The Z: Die ultimative Maus für Gamer

the z Gamer Mouse
The Z – Gamer Mouse

Was das PC-Gaming anbelangt, gibt es sehr viel Zubehör, speziell bei den Mäusen hat sich in den vergangenen Jahren vieles verändert. Die etablierten Hersteller wie Logitech, Razer oder Zowie haben allesamt sehr gute Modelle in ihren Portfolios zu finden, mit der The Z gibt es nun ein weiteres Modell von Swiftpoint, das sehr interessant aussieht.

The Z – Ultimative Computerspiele-Maus im Einsatz – Video

https://www.youtube.com/watch?v=twNFy5t35sU

The Z: Gaming-Maus mit vielen Gamer-Features

Bei The Z handelt es sich laut Swiftpoint um die ultimative Maus für Computerspieler, die sehr gut anzukommen scheint. Das Kickstarter-Projekt, das eigentlich nur 140.000 US-Dollar einbringen sollte, hat mittlerweile fast 450.000 US-Dollar an Spenden generiert.
Die Besonderheiten der The Z, die diese von anderen Gaming-Mäusen unterscheidet, beziehen sich vor allem auf das Thema Intuition. So reagiert die Maus auch darauf, wenn sie nach rechts oder links geneigt wird, beispielsweise um bei einem Ego-Shooter um die Ecke zu linsen.

Auch für Designer mit einigen Funktionen

Dementsprechend wird das Spielen deutlich mehr über die Maus geregelt, die über verschiedene Sensoren und programmierbare Knöpfe verfügt, die sich individuell einstellen lassen. Somit bekommt der Spieler mehr Möglichkeiten an die Hand, die Steuerung zu personalisieren.

Im Übrigen ist die The Z nicht nur für Gamer gedacht, sondern auch gerade für Designer. Gerade was CAD-Tools oder Bildbearbeitungsprogramme anbelangt, lässt sich mit Hilfe der Maus einfacher rotieren und Funktionen sind schneller und simpler erreichbar.

Interessant sind auch die technischen Eigenschaften, die im folgenden Bild sehr gut aufgezeigt werden:

The Z

Noch sechs Tage Zeit für Interessenten

Wer sich eine The Z sichern möchte, und zwar für den geplanten Start im Dezember 2016, der hat noch sechs Tage Zeit, zuzugreifen. Ab 149 US-Dollar müssen Interessenten ausgeben, wobei dies 80 US-Dollar Rabatt im Vergleich zum Einzelhandelspreis entspricht.

In sechs Tagen läuft das Kickstarter-Projekt nämlich aus, danach müssen sich Interessenten bis zum offiziellen Release gedulden. Wann dieser über die Bühne gehen könnte, ist bisher aber leider noch nicht bekannt, sodass eine längere Wartezeit denkbar ist.

Quelle& Beitragsbild: Kickstarter

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!