Top 10 Akku Heckenscheren 2022 im Test-Vergleich: Hierauf sollten Sie beim Kauf wirklich achten!

Wer sich erst einmal ausgiebig mit den verschiedenen Modellen und Herstellern von Heckenscheren beschäftigt hat, bemerkt schnell, dass die Auswahl für dieses Gartengerät mittlerweile riesig ist. Hinzu kommt die Unterscheidung in Akku-Heckenscheren, Benzin- oder elektrische Heckenscheren. Warum die Akku-Heckenschere für Privatmann oder -frau am besten ist und welche Heckenscheren in 2022 am empfehlenswertesten sind, zeigt dir unsere TOP 10 aus aktuellen Test-Vergleichen.

Test-Vergleich 2022: Die 10 besten Akku Heckenscheren

Einhell ARCURRA 18-55

Auf Platz Nummer 1 unseres Rankings hat es diesmal der Heckenschneider ARCURRA 18–55 von Einhell geschafft – und das zu Recht. Er bekam eine gute Benotung im Stiftung Warentest, denn er kann sich sowohl mit seiner technischen Ausstattung als auch preislich echt sehen lassen. Besonders überzeugt hat uns die hohe Anzahl an Schnitten pro Minute. Aufgrund dieser ist er vor allem für größere und gröbere Hecken sehr gut geeignet. Die hochwertige Verarbeitung des Metallgetriebes sorgt für eine lange Lebensdauer.

Technik und Ausstattung

  • Messer aus Diamant-geschliffenem Stahl
  • Schnittlänge von 55 cm
  • bis zu 2700 Schnitte pro Minute
  • ergonomischer, schmaler Griff
  • Schnittgutssammler
  • Messerabdeckung aus Alu
  • inklusive 2.5 Ah Akku und Ladegerät

Vorteile:

  • große Schnittlänge
  • lange Akku-Laufzeit
  • kurze Ladezeit (ca. 50 Minuten)

Nachteile:

  • kein Antiblockiersystem
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Metabo AHS 18-65 V

Diese Heckenschere von Metabo ist mit Abstand das teuerste Heckenscheren-Modell in unserem TOP 10 Vergleich, doch das aus gutem Grund. Der Akku Heckenschneider wiegt nur 0,7 kg, er ist also ein echtes Fliegengewicht. Im Preis ist außerdem ein Li-Akku mit 1.5 Ah enthalten, die schon nach ca. 25 Minuten wieder komplett geladen ist. Die Heckenschere verfügt über 36 Volt, das ist doppelt so viel wie die meisten anderen Modelle haben. Die Schnittstärke beträgt durchschnittliche 18 mm, die Schnittlänge ist mit 63 cm jedoch wieder überdurchschnittlich. Wer spezielle Anforderungen an eine Akku Heckenschere hat, der ist hier sicherlich richtig.

Technik und Ausstattung

  • Gewicht von knapp 700 g
  • 36 Volt
  • Diamant-geschliffene Messerzähne
  • Sicherheits-Untermesser
  • Li-Akku mit 1.5 Ah
  • Softgripp-Handgriff
  • vibrationsarmer Lauf
  • inklusive 2 Li-Power Akkupacks, Schnellladegerät und Aufbewahrungsschuber

Vorteile:

  • Gewicht nur 0,7 kg
  • Akku-Ladezeit von nur 25 Minuten
  • große Schnittlänge

Nachteile:

  • Li-Akku mit nur 1.5 Ah
  • sehr teuer
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Bosch AHS 50-20 LI

Gartengeräte von Bosch sind echte Klassiker, so auch die Akku-Heckenscheren. Dieses Modell ist Bestseller bei Amazon, was wir durchaus nachvollziehen können. Die Heckenschere wiegt 2,6 kg. Die Lieferung enthält einen Li-Akku mit 2.0 Ah – die Batterie ist also vergleichsweise leistungsstark. Für die Wiederaufladung des Akkus wird ca. 1 Stunde vorgesehen. Die Spannung dieser Heckenschere beträgt durchschnittliche 18 Volt, die Schnittlänge 50 cm und die Schnittstärke ca. 20 mm. Alles in allem schneidet der Akku Heckenschneider in unserem Test-Vergleich sehr gut ab.

Technik und Ausstattung

  • Li-Akku mit 2.0 Ah
  • Sägefunktion: Äste mit bis zu 25 mm Durchmesser 
  • Messerschutz
  • 18 Volt
  • 50 cm Klingenlänge
  • Messerabstand von 20 mm
  • Gewicht von 2,6 kg
  • inklusive Li-Akku

Vorteile:

  • Gewicht nur 2,4 kg
  • leistungsstarker 2,5 Ah Li-Akku inklusive
  • Akkuladezeit von 1 Stunde
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Bosch EasyHedgeCut 18-45

Die EasyHedgeCut 18–45 ist perfekt für alle, die ihre Hecken nicht grob zurückstutzen, sondern nur formen wollen – das meistert diese Heckenschere von Bosch nämlich mit Bravour. Sie ist so leise wie kaum eine andere und hat eine vergleichsweise lange Laufzeit. Was den Preis angeht, liegt der Heckenschneider im guten Durchschnitt. Bei unserem Angebot hier ist zwar kein Akku inklusive, jedoch kostet das Modell samt einem mitgelieferten Akku auch nur rund 100 Euro.

Technik und Ausstattung

  • Gewicht von 2,3 kg
  • Antiblockiersystem
  • 18 Volt
  • Akkukapazität von 2.0 Ah
  • Zahnabstand von 15 mm
  • Messerlänge von 45 cm
  • Li-Akku benötigt

Vorteile:

  • für Formschnitt sehr gut
  • sehr leise
  • lange Laufzeit (bis zu 130 Minuten)

Nachteile:

  • für Rückschnitt eher nicht geeignet
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Black and Decker GTC18502PC

Dieser Akku Heckenschneider des Herstellers Black und Decker liegt mit rund 2,9 kg eher im höheren Bereich, jedoch im akzeptablen Rahmen. Das große Plus bei diesem Angebot ist, dass ein 2.0 Ah Li-Akku im Preis inklusive ist und somit keine weiteren Kosten entstehen. Mit 18 Volt hat das Gartengerät eine durchschnittliche Spannungsleistung. Die Ladezeit bei leerem Akku liegt bei rund 1 Stunde. Die Schnittlänge beträgt 50 cm, was ebenfalls im Normalbereich liegt. Mit 18 mm ist auch die Schnittstärke in Ordnung, sodass diese Akku-Heckenschere in Summe als absolut empfehlenswert gilt.

Technik und Ausstattung

  • Gewicht von 2,9 kg
  • Schnittstärke von 18 mm
  • Antiblockiersystem
  • ergonomischer Bügelhandgriff
  • 18 Volt
  • 2-Handschaltung
  • Messerlänge von 50 cm
  • Ladezeit von ca. 1 Stunde

Vorteile:

  • 2.0 Ah Li-Akku inklusive
  • Akkuladezeit von 1 Stunde

Nachteile:

  • mit 2,9 kg recht schwer
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Ryobi OHT1855R

Die Akku-Heckenschere von Ryobi liegt bei unserer TOP 10 im guten Mittelfeld: Das Gewicht beträgt 2,8 kg, die Spannung 18 Volt und die Schnittlänge 55 cm. Die Schnittstärke ist mit 22 mm recht gut, jedoch ist bei diesem Modell im Preis kein Akku enthalten. Ein Li-Akku kann für rund € 88 dazu bestellt werden, was zwar teuer ist, jedoch erhält man dafür eine 4.0 Ah Batterie. Es kann dann zwar ohne Probleme stundenlang geschnitten und gestutzt werden, ein solcher Akku erhöht das Gewicht aber leider nochmals um rund 1,5 kg – die Ryobi Akku Heckenschere ist demnach eher etwas für starke GärtnerInnen.

Technik und Ausstattung

  • 18 Volt
  • Messerlänge von 55 cm
  • Schnittstärke von 22 mm
  • drehbarer Handgriff
  • Antiblockiersystem
  • Diamant-geschliffene Messer
  • Li-Akku (nicht inklusive)
  • Schnittgut-Kehrer
  • Gewicht von 2,8 kg

Vorteile:

  • Schnittlänge von 55 cm
  • Schnittstärke von 22 mm

Nachteile:

  • Gewicht von 2,8 kg ohne Akku
  • Akku exklusive
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Worx WG260E.9

Bei der Heckenschere von Worx handelt es sich wieder um ein Modell, das man eher für den Formschnitt verwenden sollte. Tests haben nämlich gezeigt, dass es beim Rückschneiden von Hecken eher geschwächelt hat. Für diesen Preis erfüllt es aber auf jeden Fall seinen Zweck, jedoch darf man nicht vergessen, dass hier kein Akku mitgeliefert wird. Der Heckenschneider überzeugt aber mit einem tollen Design, das einfach und bequem zu handhaben ist. Er verfügt über einen verstellbaren Griff und ist relativ leicht, wodurch längere Gartenarbeit kein Problem ist. 

Technik und Ausstattung

  • 20 Volt
  • Duale Schnittklingen
  • inklusive Schutzköcher
  • Gewicht von 2,1 kg
  • Klingenlänge von 61 cm
  • 2-Hand-Sicherheitsschalter
  • verstellbarer Softgriff
  • Zusatzhandgriff
  • Li-Akku (nicht inklusive)

Vorteile:

  • langes Schwert
  • angenehme Griffe
  • Schutzköcher inklusive

Nachteile:

  • Akku exklusive
  • schwächelt beim Rückschnitt
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Black and Decker GTC1845L20

Dieses Modell von Black und Decker ist ein wirklich faires Angebot! Das Gewicht der Heckenschere ist mit 2,6 kg durchschnittlich. Im Preis ist ein Li-Akku mit 2.0 Ah, also rund 45–55 Minuten Leistungszeit, enthalten. Die Spannung beträgt 18 Volt. Wichtig zu wissen ist, dass ein leerer Akku etwa 5 Stunden braucht, bis er wieder voll geladen ist. Das ist verhältnismäßig lange – für einige Gärtner aber sicher kein Problem. Die Schnittlänge liegt bei eher kurzen 45 cm, die Schnittstärke beträgt durchschnittliche 18 mm.

Technik und Ausstattung

  • 18 Volt
  • Schnittstärke von 18 mm
  • Gewicht von 2,6 kg
  • Li-Akku mit 2.0 Ah
  • Schwertlänge von 45 cm
  • inklusive Akku, Ladegerät und Messerschutzhülle
  • 2-Handschaltung
  • E-Drive-Technologie verhindert Messerblockaden

Vorteile:

  • 2.0 Ah Li-Akku inklusive
  • günstige Akku Heckenschere für nur 80 €

Nachteile:

  • Akku Ladezeit von 5 Stunden
  • Schnittlänge von 45 cm
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Makita DUH523RF

Auch Makita ist ein bekannter und anerkannter Hersteller, wenn es um Gartengeräte wie Akku-Heckenscheren geht. Das Gewicht liegt mit 3,4 kg über dem der meisten anderen Heckenscheren in unseren Top 10. Positiv ist vor allem, dass ein 3.0 Ah Li-Akku und ein Schnellladegerät im Lieferumfang enthalten sind. Die Ladezeit bei leerem Akku beträgt lediglich 22 Minuten und die Spannung von 18 Volt ist durchschnittlich. Die Messerlänge beträgt 52 cm und die Schnittstärke liegt bei 15 mm, was eher unter der Norm liegt.

Technik und Ausstattung

  • beidseitig geschliffenes Messer
  • vibrationsarmer Lauf
  • rostfreies Scherblatt
  • 18 Volt
  • Li-Akku inklusive
  • Kapazität von 3 Ah
  • Gewicht von 3,4 kg
  • Messerlänge von 52 cm

Vorteile:

  • leistungsstarker 3.0 Ah Li-Akku inklusive
  • Akkuladezeit von 22 Minuten
  • langes Messer

Nachteile:

  • mit 3,4 kg recht schwer
  • Schnittstärke von 15 mm
Makita DUH523RF lxt 18 V Akku Heckenschere inkl. Akku und Ladegerät*
Makita DUH523RF lxt 18 V Akku Heckenschere inkl. Akku und Ladegerät
Prime  Preis: € 174,35 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Stihl HSA 56

Stihl Gartengeräte sind selten von schlechter Qualität, das gilt auch für die Akku-Heckenschere HSA 56. Das Gewicht liegt ohne Akku bei ca. 2,9 kg. Im recht stolzen Preis ist ein 2.0 Ah Li-Akku für die Heckenschere enthalten. Die Akkulaufzeit liegt bei ca. 1 Stunde und Ladezeit für den Akku liegt mit dem mitgelieferten Ladegerät AL 101 bei etwa 80 Minuten. Der Heckenschneider hat eine Schnittstärke von 23 mm und ist somit für Äste geeignet, die nicht übermäßig dick sind. Die Schnittlänge beträgt 45 cm. Ein weiterer Vorteil ist der Anschlagschutz. Auch beim Schneiden in Bodennähe ist die Heckenschere gut geschützt. Keine Frage: Auch dieser Akku Heckenschneider hat seine Vor- und Nachteile, in Summe bietet dieses Modell ein tolles Rundum-Paket.

Technik und Ausstattung

  • Schnittlänge von 45 cm
  • Gewicht von 2,9 kg (ohne Akku)
  • Schnittstärke von 23 mm
  • Anschlagschutz
  • inklusive Akku und Ladegerät
  • tropfenförmiges Messer

Vorteile:

  • 2.0 Ah Li-Akku inklusive
  • gute Schnittstärke
  • Anschlagschutz

Nachteile:

  • eher schwer mit 2,9 kg
  • geringe Schnittlänge von 45 cm
  • teuer
Akku Heckenschere STIHL HSA 56 Set mit Akku + Ladegerät*
Akku Heckenschere STIHL HSA 56 Set mit Akku + Ladegerät
 Preis: € 319,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Klare Vorteile von Akku Heckenscheren

Egal ob die Entscheidung für eine Akku-Heckenschere bereits fix gefallen ist, oder eine elektrische Heckenschere bzw. eine mit Benzin noch als Option im Raum steht, sollte man sich über die Vorteile von Akku-Heckenscheren bewusst werden.

  • Sicherlich am schnellsten zu erkennen, ist der Vorteil des fehlenden Kabels bei Akku Heckenscheren. Bei diesen Gartengeräten besteht keine Gefahr, über ein Kabel zu stolpern oder dieses aus Versehen selbst durchzuschneiden. Hieraus ergibt sich, dass kein Stromanschluss im Garten benötigt wird – ein weiterer Pluspunkt!
  • Wer schon mit einer geliehenen Heckenschere gearbeitet hat weiß, dass das nach einiger Zeit ganz schön in die Arme geht. Zwar muss auch bei dem Akku-Heckenschneider Kraft aufgewendet werden, allerdings ist hier nicht noch ein Tank voller Benzin zu stemmen – Modelle mit Akku sind meistens deutlich leichter!
  • Kein Benzin heißt auch, dass hier keine schädlichen Abgase zu befürchten sind.
  • Nicht nur das Gewicht, auch die Lautstärke ist bei modernen Akku-Heckenscheren um einiges geringer, als bei anders betriebenen Heckenscheren.

Natürlich sind auch Akku-Heckenscheren nicht perfekt. Irgendwann geht jede Akkuladung zu Ende, weshalb die Arbeit mit dieser Art Heckenschere nicht pausenlos möglich ist. Wer allerdings zu Hause keinen Park zu pflegen hat, sondern einen Garten in üblicher Größe, der hat sicher nicht allzu große Abstriche zu machen.

Egal ob Bosch, Metabo oder Einhell – hierauf sollten Sie achten!

Eine Sache, die den Kauf einer Heckenschere maßgeblich beeinflusst, ist die Größe und Beschaffenheit des eigenen Gartens. Ob hier hohe Hecken und dicke Äste oder eher kleinere Sträucher, dünne Zweige und niedrige Heckenpflanzen geschnitten werden sollen, muss von Vornherein klar sein. Will man sich möglichst schnell und trotzdem gut informiert für eine Akku-Heckenschere entscheiden, kann man sich auf folgende Kriterien konzentrieren:

  • Spannung & Leistung:  Je höher die Hecke bzw. je dicker die Äste im Garten sind, desto mehr Volt bzw. Watt sollte das Gartengerät haben. Das wirkt sich meist auf den Akku aus, der mit zunehmender Kapazität jedoch meist auch schwerer wird.
  • Gewicht: Um tatsächlich vom Gewichtsvorteil der Heckenschere mit Akku profitieren zu können, sollte je nach eigenen Kräften auf eine Obergrenze von 3 bis 5 kg geachtet werden.
  • Akku: Gerade ältere Modelle funktionieren häufig noch mit NiCd-Akkus, die aus Nickel-Cadmium bestehen. Leichter und besser geeignet für Teilentladungen sind die neueren LI-Akkus, die auf Lithium-Ionen basieren. Immer öfter ist bei dem eigentlichen Heckenschneider gar kein Akku mehr im Preis inklusive. Was wie ein Nachteil klingt, ist an sich gar nicht so schlecht: Exklusive Akkus sind meistens so konzipiert, dass sie für verschiedene Gartengeräte eines Herstellers eingesetzt werden können!
  • Laufzeit/Betriebszeit: Die durchschnittliche Akkulaufzeit beträgt rund 2.0 Ah, was ca. 1 Stunde entspricht. Liegt eine Akku-Heckenschere deutlich darunter, sollte eher Abstand genommen werden.
  • Schnittlänge: Ein langes Schwert ermöglicht es, breite Hecken in einem Schnitt zu stutzen. Sollten Sie eher schmale Ziersträucher im Garten haben, ist diesem Kriterium weniger Bedeutung beizumessen.
  • Schnittstärke: Hierauf sollte vor allem geachtet werden, wenn dicke Äste geschnitten werden müssen – je stärker das sogenannte Schwert der Heckenschere, desto einfacher klappt das.
  • Ladezeit: Je nach Grundstück ist dieses Kriterium von größerer oder kleinerer Bedeutung. Im Durchschnitt liegt die benötigte Zeit zur Aufladung eines Akkus bei 1–3 Stunden – mit welcher Pausendauer man am Ende leben kann, muss letztendlich individuell entschieden werden.

Akku Heckenschere kaufen – das Fazit

Wie bei jeder Kaufentscheidung ist es grundlegend am wichtigsten, seine eigenen Ansprüche an das Produkt zu kennen. Was will ich damit genau bearbeiten? Wie lange will ich das Gerät verwenden? Wie schwer kann ich selbst tragen? Und letztendlich auch: Wie viel Geld will ich dafür überhaupt ausgeben? Für unsere TOP 10 Akku Heckenscheren 2022 haben wir darauf geachtet, dass die gelisteten Kriterien verschieden stark gewichtet sind – so ist sicher für jeden das passende Gartengerät zum Hecke schneiden mit dabei!

Hier geht es zum Preis-Leistungs-Testsieger >>

Hier geht es zum Bestseller >>

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner