Signal Helmet Light: Drittes Bremslicht am Helm gesteuert durch RFID

Motorradfahrer haben auf den Straßen oft ein gefährliches Leben, bei einem Unfall sind nämlich sie selbst die Knautschzone. Ein drittes, gut sichtbares Bremslicht am Hinterkopf des Helmes erhöht die Sicherheit im Straßenverkehr. Das Signal Helmet Light kann an den Helm geschnallt werden, und wird durch RFID informiert wenn der Fahrer blinkt oder bremst. Die entsprechenden Signale werden dann am Helm angezeigt.

Signal Helmet Light: Erhöhte Sicherheit für Zweiradfahrer im Straßenverkehr

Das Signal Helmet Light ist eine Erfindung, welche die Zweiradfahrer noch sichtbarer macht. Die praktischen Lichter können schnell und unkompliziert am offenen oder geschlossenen Motorradhelm angebracht werden. Das LWL-Gewebe namens Lumigram ist leicht und flexibel und erzeugt die Signale. Durch die Verbindung mittels RFID mit den Blinkern und den Bremsen des Motorrades, wird das Licht aktiviert, sobald der Fahrer blinkt oder bremst.

Noch ist das Produkt nicht auf dem Markt, jedoch können Interessierte auf der Website vom Hersteller angeben, welchen Preis sie für das Produkt zahlen würden.

Quelle: quirky.com, gizmag.com

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Eine Antwort

  1. Die Frage die ich mir hier stelle ist, ob so ein Helm andere Auto- und Motoradfahrer nicht vielleicht zu sehr ablenken könnte. Also mich würde es auf jeden Fall im ersten moment irritieren, wenn auf einmal ein Helm vor mir blinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!