Panasonic Lumix S: Spiegellose Vollformat-Systemkameras mit Leica L-Bajonett – neue Allianz mit Leica und Sigma

Panasonic LUMIX S-Serie (Foto: Panasonic)
Panasonic LUMIX S-Serie (Foto: Panasonic)

Panasonic hat zwei neue spiegellose Systemkameras mit Kleinbild-Vollformat-Sensor entwickelt, die LUMIX S1R und S1. Die Modelle sind als weltweit erste mit einer 4K 60p Video-Aufzeichnungsfunktion und einem Dual I.S. Bildstabilisierungssystem ausgestattet. Mit beiden Kameras wird Panasonic die LUMIX S Serie im Frühjahr 2019 weltweit einführen. Zahlreiche Objektive sollen folgen.

Die neu entwickelten Panasonic S Serie-Kameras LUMIX S1R und S1 zeichnen sich als spiegellose Vollformat-Systemkameras durch eine Vielzahl hervorstechender technischer Merkmale aus:

  • Die neu entwickelten Vollformat-Sensoren sorgen mit effektiv 47 Megapixel Auflösung für die LUMIX S1R und 24 Megapixel für die LUMIX S1 zusammen mit dem neuen Venus Engine Prozessor für beindruckende Bildqualität und kreative Gestaltungsfreiheit.
  • Sie unterstützen als erste spiegellose Vollformat-Systemkameras die Videoaufzeichnung in 4K 60p.
  • Sie bieten als erste spiegellose Vollformat-Systemkameras ein Dual I.S. Bildstabilisierungssystem mit Verwacklungskorrektur in Kamera und Objektiv und ermöglichen Aufnahmen von dunklen oder entfernten Szenen aus freier Hand, die normalerweise ein Stativ oder andere Hilfsmittel erfordern würden.
  • Die Kameras der LUMIX S Serie verfügen über einen doppelten SD- und XQD-Speicherkarteneinschub für professionelle Ansprüche bei Foto und Video und einen stabilen, um drei Achsen schwenkbaren LCD-Monitor für eine komfortable Handhabung.
  • Ein Leica L-Bajonettanschluss erlaubt nicht nur die Verwendung neuer LUMIX S Objektive, sondern erschließt auch das Angebot an Objektiven der „L-Mount Alliance“-Partner Leica und Sigma.

Viele kompatible Objektive

Panasonic wird sein Line-up an kompatiblen Objektiven zu Kameras der S Serie mit L-Bajonett von Beginn an zügig ausbauen. Das Angebot soll bis 2020 mehr als zehn Objektive umfassen, darunter eine 1,4/50mm-Festbrennweite, ein Standardzoom 24-105mm und ein Telezoom 70-200mm. Weitere Leica- und Sigma-Objektive vergrößern das Angebot zusätzlich.

Preise und Verfügbarkeit

Prototypen der neuen Kameras und Objektive stellt Panasonic auf der photokina 2018 vor. Mit beiden Kameras wird Panasonic die LUMIX S Serie im Frühjahr 2019 weltweit einführen.

Video: Panasonic Lumix S-Serie

Jetzt Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.