Panasonic Lumix G81 mit Dual-Bildstabilisator und Spritzwasserschutz für Outdoor-Einsatz

Foto: obs/Panasonic Deutschland
Die neue Panasonic Lumix G81 Foto: obs/Panasonic Deutschland

Die Panasonic Lumix DMC-G81 überzeugt mit einer Vielzahl fortschrittlicher Technologien wie einem 5-Achsen-Bildstabilisator in einem robusten und kompakten Gehäuse.

Die neue Micro-FourThirds- Systemkamera Panasonic Lumix DMC-G81 löst mit Spitzentechnik wie Sensor ohne Tiefpassfilter, Dual I.S. Bildstabilisierung um 5 Achsen, DFD-Kontrast-Autofokus, hochauflösendem 4K Foto/Video sowie beweglichem Touchscreen-LCD-Monitor plus großem OLED-Sucher die G70 als Topmodell ab. Äußerlich hat sich nicht viel geändert. Mit vielen Detailverbesserungen spielt die G81 ihre Rolle in der mittleren Preisklasse aber noch besser als ihre Vorgängerin.

Das robuste Gehäuse der G81 mit einem Frontrahmen aus Magnesium-Legierung und zahlreichen Einstellelementen im Direktzugriff wie ISO und Weißabgleich ist komfortabel bedienbar und spritzwasser- und staubgeschützt. Experten finden einige Spezialeinstellungen für sportliche Action-Szenen vor: Über 4K Videos hinaus können mit der 4K Fotofunktion Bewegungsabläufe mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Mit der Post Focus-Option lässt sich aus einer Bildserie mit unterschiedlicher Fokussierung das optimale Foto auswählen. Die neue Focus Stacking-Funktion erlaubt es, aus mehreren Einzelbildern ein partielles oder von vorn bis hinten scharfes Foto zu generieren.

5-Achsen-Bildstabilisator

Der 5-Achsen Dual I.S. Bildstabilisator funktioniert durch den neuen Bewegungssensor und bessere Rechenalgorithmen noch effektiver. Er kann Verwacklungen bis zu 5 EV-Stufen kompensieren.Der 16-Megapixel Digital-Live-MOS-Sensor ohne Tiefpassfilter verspricht zusammen mit dem neuen, speziell abgestimmten Venus-Engine-Bildprozessor ein Höchstmaß an Bildqualität. Beim mechanischen Verschluss der LUMIX G81 vermindert ein elektromagnetischer Antrieb Erschütterungen und Geräusche. Mit lautlosem, elektronischem Verschluss beträgt die kürzeste Verschlusszeit 1/16.000s.

Die Bildkontrolle erfolgt über den OLED Sucher mit 2,4 Mio. Bildpunkten und einer Suchervergrößerung von effektiv 0,74x. Alternativ zum Sucher bietet die G81 einen dreh- und schwenkbaren Touchscreen-LCD Monitor mit 7,5cm Diagonale und 1,04 Mio. Bildpunkten. Ein integriertes WLAN-Modul erlaubt mit Smartphone oder Tablet-PC kabellose Fernbedienung und Bildübertragung.

Zuverlässig bei wenig Licht

Dank ihrer „Low-Light-AF“-Fähigkeiten kann die LUMIX G81 auch bei extrem schlechten Lichtverhältnissen bis zu -4EV ohne AF-Hilfslicht präzise fokussieren, etwa bei der Tierfotografie in der Dämmerung. Die Konstruktion der G81 ist besonders robust, damit die Kamera auch unter widrigen Outdoor-Bedingungen eingesetzt werden kann. Sorgfältige Abdichtungen aller Verbindungen, Einstellräder und Funktionstasten schützen die G81 vor Spritzwasser in feuchten Umgebungen ebenso wie vor dem Eindringen von Staub und Schmutz auf einer Foto-Safari durch Wüste und Steppe.

Die Panasonic Lumix G81 nimmt hochauflösende 4K Videos mit 3.840 x 2.160 Pixeln und mit 30p, 25p oder 24p als MP4-Videos auf. Außerdem beherrscht die G81 Full-HD-Video mit 1.920 x 1.080 Pixeln bei 60p oder 50p. Sehr praktisch: Die neue, seitliche Anordnung des SD-Speicherkartenfachs in der G81 bietet jederzeit einen schnellen Zugriff, auch wenn die Kamera auf einem Stativ montiert ist.

Griff verdoppelt Akkulaufzeit

Die LUMIX G81 ist kompatibel mit dem optionalen Akkugriff DMW-BGG1. Mit zwei Akkus – einem in die Kamera und dem zweiten im Griff – verdoppelt sich die Aufnahmekapazität. Der Handgriff erleichtert die Kamerahaltung bei Hochformataufnahmen. Der speziell auf die LUMIX G81 zugeschnittene Handgriff DMW-BGG1 ist ebenfalls spritzwasserfest und staubdicht.

Preise und Verfügbarkeit

Die LUMIX G81 kommt ab Oktober 2016 in Schwarz in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 899 Euro (Gehäuse).

Video: Panasonic Lumix G81

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!