Leuchtende Räder: LED-Einsätze blinken in Fahrtrichtung

Foto: Revolights
LED Eclipse Plus weist den Weg in die Zukunft der Fahrradbeleuchtung (Foto: Revolights)

Revolights LED-Radeinsätze versprechen in der Nacht mehr Sicherheit und sind ein Hingucker. Die Lieferung begann im Januar, mit Bluetooth und Smartphone-App gibts das Gadget ab Juni 2016. Beim Abbiegen wird in Fahrtrichtung geblinkt, bremst der Fahrer, fangen die Lichter an zu flimmern.

Revolights Eclipse heißt ein LED-Radeinsatz, der das Fahrradfahren in der Nacht durch Beleuchtung der Felgen sicherer machen soll. Die Halterung wird wie in einem neuen Youtube Video demonstriert (siehe unten) an den Speichen montiert. Für die Energieversorgung sorgt ein kleiner Akku, der in die Halterung gesteckt wird. Besonders interessant ist die Version mit Bluetooth, die Eclipse Plus genannt wird. Eclipse Plus ist ab Juni 2016 erhältlich.

Bluetooth Version ab Juni 2016

Revolights Eclipse besteht im Grunde aus vier Lichtelementen. Durch präzise Schaltung der LEDs entsteht ein gleichmäßiger Leuchtring. Das Vorderrad leuchtet weiß, das Hinterrad rot und kann in die Abbiegerichtung leuchten. Die Revolights App der Bluetooth Version für Apple und Android ist derzeit noch in Entwicklung. Sie soll neben dem Akkuzustand auch die Geschwindigkeit anzeigen.

Preise und Verfügbarkeit

Ohne Bluetooth ist Eclipse ab 189 US-Dollar (ca. 168 EUR) bereits lieferbar, mit Bluetooth ab 219 US-Dollar (ca. 194 EUR) ist Eclipse Plus ab Juni 2016 erhältlich.

Video: Installation Revolights LED-Einsatz

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!