Künstliche Intelligenz von IBM kann mit Menschen diskutieren und diese überzeugen

IBM hat ein neues AI-System entwickelt, welches mit Menschen debattieren kann.

Project Debator ist eine neue AI-Software von IBM, die mit Menschen Diskussionen und Debatten führen kann. In einem Testversuch ist es dieser Software gelungen Menschen von ihrer ursprünglichen Meinung abzubringen und zu überzeugen. Die Software könnte in Zukunft im Kampf gegen Fake-News zum Einsatz kommen.

IBM Vorreiter auf dem Gebiet künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz oder auch AI genannt, ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Schon jetzt werden intelligente Systeme und Softwares immer besser und machen den Menschen Konkurrenz oder haben diese in vielen Bereichen bereits deutlich überholt. Einer der Vorreiter auf dem Gebiet der AI-Forschung und Entwicklung ist IBM. Mit der hauseigenen KI Watson hat man bereits an Debatten teilgenommen und diskutiert. Nun hat man ein neues Projekt am Laufen und in einem wissenschaftlichen Paper im Nature Magazine Project Debater vorgestellt.

Project Debator kann mit Menschen Debatten führen

Bei Project Debator handelt es sich um ein autonomes und intelligentes System, welches mit Menschen Diskussionen führen kann. Beim Test dieser Software wurden beeindruckende Ergebnisse erzielt. Dem Debator wurden 15 Minuten Zeit gegeben sich in ein Thema „einzulesen“ und konnte anschließend sogar ein Eröffnungsstatement vortragen sowie Gegenargumente für die spätere Diskussion vorbereiten. Obwohl die sehr gut vorbereiteten Probanden fast alle Duelle gewonnen haben, schaffte es Project Debator einmal die Meinung von neun Personen grundlegend zu ändern.

Künstliche Intelligenz im Kampf gegen Fake News

Beobachter des Projekts wie Chris Reed empfinden Project Debator als spannendes Experiment und möglicherweise als Vorgeschmack wie künstliche Intelligenz in Zukunft sinnvoll eingesetzt werden könnte um die Unmengen an Daten im Internet zu verarbeiten. Sollten diese AI-Systeme es tatsächlich schaffen fundierte und richtige Informationen von Fake-News zu unterscheiden könnten uns diese Systeme in Zukunft äußerst behilflich sein. Wie man bei künstlicher Intelligenz oft argumentiert – Die KI soll den Menschen nicht ersetzen, sondern ihn in gewissen Bereichen unterstützen.

Quelle:

Nature Magazine

Jetzt Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.