Klassische Autos mit Verbrennungsmotoren können mit dem Crate Motor in E-Autos umgewandelt werden

So sieht der einbaubare E-Motor von Electric GT aus.                                                   Quelle: Electric GT

Ein einbaubarer Kistenmotor von Electric GT wandelt klassische Autos mit Verbrennungsmotoren in Elektroautos um. Der Drop-in Motor kann in ein klassisches Fahrzeug eingebaut werden und schützt diese damit vielleicht vor dem Verschwinden von den Straßen.

Klassische Autos in elektrische Fahrzeuge umbauen

Momentan sind klassische Autos, sprich jene mit einem traditionellen Verbrennungsmotor, noch die mit Abstand verbreitetsten Fahrzeuge. Doch wie aktuelle Entwicklungen zeigen, dürfte dies bald der Vergangenheit angehören. Der elektrische Antrieb ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Zukünftig werden E-Autos die Normalität sein, auch weil es Besitzern von Diesel und Benzin Autos immer schwieriger gemacht wird. Dies wird in Form von Fahrverboten und Preisaufschlägen sichtbar. Diese Entwicklung führt dazu, dass sich Autofahrer früher oder später von ihrem alten Auto verabschieden müssen und in ein E-Auto investieren. Eine andere Lösung ist derzeit kaum in Sicht oder etwa doch? Ein Unternehmen aus Kalifornien hat eine gute Lösung entwickelt, wie man sein altes Auto behalten und dabei trotzdem auf den E-Antrieb setzen kann.

Drop-in Kistenmotor von Electric GT

Das Unternehmen Electric GT hat einen sogenannten „Drop-in E-Motor“ entwickelt, sprich einen elektrischen Antrieb, der nachträglich eingebaut werden können. Der Kistenmotor kann in Autos eingebaut werden, die bisher mit dem klassischen Verbrennungsmotor ausgestattet werden. Diese Erfindung ist speziell für Besitzer von sehr alten Fahrzeugen besonders spannend. Electric GT arbeitet an einer Lösung, die für den Massenmarkt tauglich ist, derzeit wird ein Toyota FJ40 Baujahr 1970 als Testmodell verwendet.

Einbaubarer E-Motor mit 140 bis 240 PS

Das Ziel von Electric GT ist es diesen Prozess so zu optimieren, dass Kunden mit jedem beliebigen Auto ankommen können und dieses dann in ein E-Auto umwandeln können. Dieser neue E-Motor soll dann je nach Setup zwischen 140 und 240 PS haben. Derzeit ist dieser Austausch speziell für Autos mit V8 Motoren angedacht. Die Länge des Motors beträgt knappe 88 cm. Inkludiert im gesamten Paket sind zudem weitere elektronische Teile, die für die Installation notwendig sind. Eine weitere Besonderheit ist, dass der Kunde bei dem Setup des Motors mitreden kann. In welcher Preisklasse sich der einbaubare E-Motor von Electric GT bewegt ist derzeit noch unklar.

Der Electric GT e-Crate Motor im Video:

Quelle:

Electric GT

The Drive

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.