Impossible: Das kleinste Falt-E-Bike der Welt passt ganz leicht in den Rucksack

Das klappbare E-Bike für den Rucksack (Foto: Impossible Technology)
Das klappbare E-Bike für den Rucksack (Foto: Impossible Technology)

Ein tragbares elektronisches Klapprad, dass nur 5 Kilo wiegt, 20 Stundenkilometer fährt und sich bequem im Rucksack verstauen lässt: Mit dieser Erfindung lockt Impossible Technologies auf Kickstarter.

Das faltbare E-Bike Impossible ist bis zu 85 Kilo Nutzlast ausgelegt. In vier Schritten ist es auseinander- und zusammengefaltet. Mit einer bequemen Tragetasche, die gleichzeitig das E-Bike und das Ladegerät vor Feuchtigkeit schützt, lässt sich Impossible auch mit in den Bus nehmen. Die Reichweite soll bis zu 45 Minuten Fahrt betragen. Aufgeladen wird das elektronische Klapprad ganz einfach über die Steckdose.

Elektro-Klapprad wird im August 2015 geliefert

Das Finanzierungsziel auf Kickstarter von 55.000 Kanadischen Dollar ist bereits übererfüllt. Somit steht der Produktion und Lieferung der elektronischen Klappräder nichts mehr im Wege. Ein Einführungsangebot von 430 Kanadischen Dollar für ein weißes Impossible inklusive Ladegerät ist bereits vergriffen. Schwarze Impossible E-Bikes für 460 Kanadische Dollar (was ungefähr 325 EUR entspricht) sind nicht ganz so stylisch, jedoch noch (inklusive Ladegerät) erhältlich. Die limitierte Karbon-Version ist für 530 Kanadische Dollar (etwa 374 EUR) erhältlich. Die Lieferung soll im August 2015 erfolgen.

Video: Tragbares Elektro-Klapprad Impossible

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!