IFROGZ Aurora – 35 € Bluetooth Kopfhörer im Test – Wie gut ist das günstige Modell?

Aurora Köpfhörer Bluetooth Test
Wir haben den Aurora Wireless Kopfhörer von IFROGZ für euch getestet.

Mit ca. 35 Euro ist der Aurora Wireless Bluetooth Kopfhörer ein attraktives Angebot. Der Hersteller IFROGZ verspricht einen tollen Sound, eine ergonomische Passform und eine Akkulaufzeit von 10 Stunden. Praktisch erscheinen die Tasten direkt am Kopfhörer die laut Anbieter eine besonders einfache Bedienung ermöglichen. Wir haben die Versprechen des Aurora Kopfhörers ausgiebig für euch getestet und kommen zu einem eindeutigen Ergebnis.

Unser erster Eindruck des Bluetooth Kopfhörers

Der Wireless Kopfhörer mit Bluetooth-Funktion, wird in einer soliden Kartonage geliefert – der erste Eindruck ist gut. Auf der Verpackung werden folgende Punkte vom Hersteller hervorgehoben:

  • Ergonomische Passform
  • Lebhafter Sound
  • 40mm Treiber
  • Ohraufliegende Bedienelemente
  • Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden
  • Aerofoam-Ohrpolster

Außerdem wird auf der Rückseite der Verpackung über ein integriertes Mikrofon informiert, was für das Telefonieren über den Kopfhörer wichtig ist.

Ausgepackt fällt sofort auf, dass der Kopfhörer gewichtstechnisch angenehm leicht ist. Optisch gibt er ein gutes Bild ab. An den Ohren und an der oberen Kopfauflage ist der Kopfhörer mit Kunstleder gepolstert, ansonsten besteht er aus Plastik, das nicht das hochwertigste ist, aber ausreicht. Je nach Größe des Kopfes, kann der Kopfhörer verstellt werden. Hier merkt man aber bereits, dass es sich um einen Kopfhörer im unteren Preissegment handelt, da das Verstellen etwas schwerer von der Hand geht. Im Paket dabei ist neben dem Bluetooth Kopfhörer auch ein Mikro-USB Ladekabel, leider ist es mit ca. 50cm etwas kurz, außerdem ein Zusatzkabel mit Mikrofon und Schaltknopf um Telefonate anzunehmen und eine Bedienungsanleitung auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch.

Aurora Kopfhörer im Test
Der Aurora Kopfhörer funktioniert über Bluetooth oder Kabel und ist in schlichtem Design gehalten.

Der Aurora Wireless Kopfhörer im Praxis-Test

Wie in der Anleitung beschrieben, wird der Kopfhörer über einen großen Bedienungsknopf direkt am Produkt angeschalten, bis eine LED blau aufleuchtet. Das LED Licht ist unserer Meinung nach etwas klein und unauffällig. Es ist neben dem Eingang für das Mikro-USB Ladekabel zu finden. Nach dem Anschalten ist der Kopfhörer bereit eine Bluetooth Verbindung aufzubauen. Mit dem Smartphone geht das einfach und schnell, Probleme gab es jedoch bei dem Verbindungsaufbau mit dem Computer. In unserem Test konnte unser PC den Kopfhörer auch nach mehrmaligem Versuch nicht erkennen.

Musik hören mit dem Aurora Kopfhörer

Als erstes haben wir den Kopfhörer mit angepriesenem lebhaften Sound beim Musikhören getestet. Einfach zu bedienen sind die Tasten für die Lautstärkeregelung und zum Vor- bzw. Zurückschalten. Hat man den Kopfhörer beim Drücken der Tasten auf dem Kopf, hört man jedoch das Klicken der Bedienung. Außerdem reicht es nicht die Tasten leicht zu berühren, es muss schon ein bisschen Druck dahinter sein. Um lauter oder leiser zu schalten, muss für jede Lautstärkenstufe einzeln gedrückt werden. Eine Regulierung in größeren Abstufungen durch Halten der Taste wie zum Beispiel beim Handy, ist nicht möglich. Ist das Lautstärkenmaximum bzw. das -minimum erreicht, erklingt ein leiser Ton. Das Weiterschalten über die Track Forward/Back Taste sowie das Anhalten der Musik über den großen An- und Ausschaltknopf, klappt gut. Die Klangqualität ist selbst bei hoher Lautstärke zufriedenstellend. Je nach Lied kommt es teilweise zu einem leichten Rauschen, in den meisten Fällen erfüllt der Kopfhörer aber einfach seinen Zweck.

Telefonieren mit dem Aurora Kopfhörer

Beim Telefonieren schneidet unser Bluetooth Kopfhörer weniger gut ab, als beim Musik hören. Zwar funktioniert der Rufaufbau gut und auch die Lautsärkenregulierung am Kopfhörer ist weiterhin hilfreich, das Mikrofon scheint jedoch etwas schwach. Auch wenn wir mit normaler Lautstärke gesprochen haben, musste sich unser Gesprächspartner anstrengen, um uns verstehen zu können. Da der Verbindungsaufbau mit dem Computer fehlgeschlagen ist, wäre beispielsweise ein geschäftliches Telefon über Skype im Büro nicht, bzw. nur über das Geschäftshandy, möglich.

Aurora Kopfhörer im Test
Der Kopfhörer verfügt über einen Mirko-USB Anschluss. Direkt daneben ist die LED zu finden.

Unser Fazit zum Aurora Wireless Kopfhörer

In Summe kommen wir zu dem klaren Ergebnis, dass der Aurora Bluetooth Kopfhörer zum angebotenen Preis von ca. 35 Euro ein gutes Produkt ist. Vor dem Kauf sollte man sich jedoch klar machen, dass sich das Produkt weniger zum Telefonieren, jedoch gut zum Musik hören eignet. Wer kein professioneller DJ oder Musiker ist, der findet in dem Modell einen zufriedenstellenden Kopfhörer für den Alltagsgebrauch. Die genannten Punkte des Herstellers auf der Verpackung sind erfüllt, lediglich beim Mikrofon sind tatsächlich Abstriche zu machen. Von unserer Seite bleibt der Daumen bei dem beschriebenen Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch auf jeden Fall oben!

Kaufen kann man die Kopfhörer aktuell versandkostenfrei im Shop von Zagg.eu.

*Hinweis: Der Kopfhörer wurde uns für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf den Inhalt des Testberichts wurde kein Einfluss genommen.

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!