Genius DX-ECO: umweltfreundliche drahtlose Maus ohne Batterien

Genius hat eine neue Computermaus, die Genius DX-ECO, vorgestellt die ohne Batterien betrieben werden kann. Dies macht die drahtlose Maus umweltfreundlich und sorgt dafür das Sie bei vielen Computerbedienern auf ein großes Interesse treffen wird.

Genius DX-ECO umweltfreundliche Computermaus
Genius DX-ECO umweltfreundliche Computermaus

Die Energie, die die schnurlose Genius DX-ECO Maus benötigt bezieht, sie aus einem integriertem Gold-Kondensator, der sich innerhalb nur drei Minuten komplett aufladen lässt. Der verbaute Gold-Kondensator soll bis zu 100.000 Ladezyklen überstehen. So könnte man, von einer für die Lebensdauer der Genius DX-ECO zur Verfügung stehenden Energiequelle, für die drahtlose Computermaus sprechen.

Reichweite bis zu 15 Metern dank 2,4 GHz Technologie

Dank der Genius BlueEye Technologie, ist die drahtlose Computermaus auf verschiedensten Untergründen einsetzbar. Sie Genius DX-ECO lässt sich zwischen 800 und 1.600 DPI einstellen. Die Genius DX-ECO Computermaus nutzt die 2,4 GHz Funktechnologie und verfügt über eine Reichweite von bis zu 15 Metern. Neben vier schnell Tasten, die für unterschiedliche Funktionen genutzt werden können, verfügt die neue umweltfreundliche Genius Maus auch über ein sogenanntes „fliegendes“ Scrollrad. Eine weitere interessante Maus ist die neue Razer Naga Hex Maus, die ihre Tastenbelegung in der Cloud abspeichern kann.

Quelle: geniusnet

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Eine Antwort

  1. Sehr interessant! Was auch immer ein „Gold-Kondensator“ ist… Das muss ich mir mal durchlesen 🙂
    Ich frage mich vor allem aber, ob das wirklich so umweltfreundliche ist, und warum nicht jedes Klein-Gerät solche Technik verwendet…

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner