Elektrisches Laufrad für Dreijährige von Harley Davidson – Kein Witz!

Bald werden Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren auf echten Harleys fahren

Die US-Kultmarke Harley Davidson will seine Zielgruppe verjüngen und dies drastisch. Das Unternehmen wird zwei elektronische Laufräder auf den Markt bringen, welche für 3 bis 7 Jahre alte Kinder gedacht sind. Diese sollen Geschwindigkeiten von bis zu 18 km/h erreichen können.

Harley Davidson will elektrischer und jünger werden

Auch Kultmarken wie Harley Davidson müssen sich stetig neu erfinden und ungewöhnliche Wege gehen, um relevant zu bleiben. Harley hat dabei zwei spannende Maßnahmen gesetzt, um auch für zukünftige Generationen eine Topmarke zu sein. Zum einen hat auch Harley erkannt, dass es an der Elektroenergie nicht vorbeikommt und daher 2019 das Elektromotorrad Livewire vorgestellt. Ein weiteres Problem des amerikanischen Herstellers ist das relativ hohe Durchschnittsalter ihrer Kunden. Daher versucht Harley ein jüngeres Publikum anzusprechen und geht dabei offenbar extreme und unorthodoxe Wege. Harley Davidson hat bekannt gemacht, dass sie elektrische Laufräder für 3-7-Jährige auf den Markt bringen wollen.

IronE12 und IronE16 sollen junge Zielgruppe abdecken

Harley plant zwei verschiedene E-Laufräder auf den Markt zu bringen

Vorerst sollen zwei verschieden E-Laufräder auf den Markt kommen. Für die jüngste Zielgruppe zwischen 3 und 5 Jahren ist das IronE12 vorgesehen, welches eine Sitzhöhe von 33 cm vorweist. Die Räder haben einen Durchmesser von 33 cm und insgesamt wiegt das Laufrad 7,7 kg. Das IronE16 hingegen ist für die etwas ältere Zielgruppe zwischen 5 und 7 Jahren vorgesehen und verfügt über 40 cm Durchmesser Räder, 43 cm Sitzhöhe und ein Gesamtgewicht von knapp 8,6 kg. Beide Bikes werden eine starre Aufhängung, auswechselbare Batterien und einen elektrischen Hubmotor verwenden. Die Batterien müssen alle 30 bis 60 Minuten aufgeladen werden, bei gleichlanger Ladezeit. Es wird spekuliert, dass das IronE16 Laufrad eine Geschwindigkeit von bis zu knapp 18 km/h erreichen kann.

Elektrische Laufräder im Hochpreissegment

Man darf gespannt sein, ob es Harley gelingt die Laufräder an die Zielgruppe anzubringen. Rein optisch sehen die Laufräder ohne Zweifel gut aus, was auch erwartet werden darf bei den doch erwartbar hohen Preisen. Für das kleinere IronE12 Laufrad muss knapp 585 Euro bezahlt werden und für das größere IronE16 sind es knappe 630 Euro.

Video: Die Harley Davidson E-Laufräder bei den X-Games 2019

Quelle:

www.harley-davidson.com

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!