Arrinera – Superauto aus Polen

Aus dem Hause Arrinera präsentiert man einen Sportwagen aus Polen. Ja, sie haben richtig gehört aus Polen, genauer gesagt hat das Unternehmen seinen Sitz in Warschau.

Arrinera Sportwagen aus Polen
Arrinera Sportwagen aus Polen

Arrinera Automotive S.A. hat den Sportwagen, der ein wenig an den italienischen Sportwagenstil erinnert entwickelt und gebaut. Der 8-Zylinder LS9-Motor, mit 6,2 Liter Hubraum und einem Eaton Kompressor liefert die 647 PS (476 kW), die den Sportwagen der in einer Version als Roadster als auch in einer Coupe Version existiert. 19 Zoll Räder die mit 255/30 R19 Reifen vorne und 335/25 R20 Reifen hinten bestückt sind, sollen die Leistung des Sportwagens aus Polen auf die Straße bringen. Aluminium, Kohlefaserwerkstoffe sowie hochfeste Stahlrohre bilden die Grundlage für den Rahmen. Die Karosserie des sehr italienisch anmutenden Boliden wurde aus Kohle- und Kevlar-Verbundwerkstoffen gefertigt. Sicherlich kann der Audi A5 mit diesem Sportwagen nicht mithalten, wird dafür aber mit nur 5,7 Litern Verbrauch auch deutlich günstiger sein.

Das Video zeigt den Arrinera Boliden im Straßenverkehr


Modernste Technik und Sicherheit zeichnen das Arrinera Superauto aus Polen aus

Die im Fahrzeug verbauten Keramikbremsen sollen dafür sorgen, dass das Arrinera Superauto nicht nur leichter wird, sondern auch in jeder Situation optimal abgebremst werden kann. Zudem sorgt die hohe Abriebfestigkeit von Keramikbremsen dafür, dass sie besonders langlebig sind. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist den Autobauern von Arrinera die Sicherheit gewesen. So haben sie in das Fahrzeug eine Wärmebild Kamera integriert, die das Wahrnehmungsvermögen des Fahrers unterstützen soll. Diese soll den Raum vor dem Fahrzeug bis in einige Hundert Meter Entfernung darauf überwachen, ob sich Objekte auf der Fahrbahn befinden die eine höhere Wärmeabstrahlung haben als der umgebende Bereich. Dies zeigt Menschen und Tiere an, die sich in der Gefahrenzone befinden. In dem Falle, dass ein Objekt festgestellt wird, wird dieses dem Fahrer auf einem Display im Blickwinkel angezeigt.

Weitere Einblicke in das Arrinera Superauto aus Polen

Quelle & Bild: arrinera

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!