Zapp i300: Neuer E-Scooter steht zur Verfügung

Mit dem Zapp i300 gibt es nun einen weiteren E-Scooter auf dem Markt, der sich den Trend der Elektromobilität zunutze macht. Hersteller Zapp will aber nicht nur mit einem modernen und sportlichen Design punkten, sondern hat auch eine interessante Technik zu bieten.

Zapp i300: Startup mit neuem E-Scooter

Das Design ist jedenfalls an einen klassischen Roller angelehnt, allerdings bietet der E-Scooter diverse Elemente, die ihn von der Masse absetzen. Gerade die spezielle Lackierung mit dem Union Jack ist ein absoluter Hingucker und für rund 700 Euro Aufpreis im Vergleich zur Standardversion zu haben.

Ideal geeignet ist der E-Scooter natürlich für den Stadtverkehr, denn in diesem kann sich ein kleines und wendiges Fahrzeug stark lohnen. Aber nicht nur für das einfache Mitschwimmen im Stadtverkehr ist der Zapp i300 geeignet, denn dieser kann noch mehr.

Fast 100 km/h und bis zu 60 km Reichweite

Mit unfassbaren 587 Nm Drehmoment beschleunigt der E-Scooter innerhalb von etwas mehr als 2,35 Sekunden von 0 auf 50 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit rund 100 km/h angegeben, womit der i300 für einen E-Scooter wirklich beeindruckende Werte an den Tag legt.

Im Eco-Modus soll der Zapp i300 auf eine Reichweite von bis zu 60 Kilometern kommen. Der kleine und tragbare Akku lässt sich aber ideal etwa im Büro laden, aber auch ohne Ladung soll der E-Scooter für zwei, drei Tage im Stadtverkehr ohne weitere Ladung ausreichen.

Verkauf in Großbritannien bereits gestartet

Schon jetzt ist der i300 von Zapp für eine Vorbestellung verfügbar, und zwar nicht nur in Großbritannien, obwohl es sich um ein britisches Startup hinter dem E-Scooter handelt. Vielmehr ist eine Vorbestellung über den Online-Shop von Zapp auch in Frankreich, Italien, Belgien, Deutschland und den Niederlanden möglich.

Die Auslieferung der E-Scooter soll Anfang 2019 erfolgen, ein genauer Zeitraum ist hierfür bisher leider noch nicht bekannt. Der Startpreis liegt bei 6.300 Euro, mit maximaler Ausstattung und spezieller Lackierung sind es maximal rund 12.150 Euro.

Quelle: Zapp via New Atlas

Beitragsbild, Bilder im Artikel: Zapp

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!