VW I.D. CROZZ – Elektro-Crossover vereint Coupé und SUV

Volkswagen Showcar I.D. CROZZ (Foto: Volkswagen)
Volkswagen Showcar I.D. CROZZ (Foto: Volkswagen)

Mit avantgardistischen Elektrofahrzeugen will Volkswagen in die Zukunft spurten. Die Weltpremiere des I.D. CROZZ im Rahmen der „Auto Shanghai 2017“ gibt einen Ausblick auf die neuen Protagonisten der Elektromobilität.

Der Volkswagen I.D. CROZZ ist ein sportlicher, interaktiv konzipierter Zero Emission Allrounder, dessen elektrischer Allradantrieb in der Stadt ebenso überzeugend sein soll wie auf Outdoor-Ausflügen. Bemerkenswert ist die Reichweite: Bis zu 500 Kilometer (NEFZ) legt der 180 km/h schnelle und 225 kW starke I.D. CROZZ mit einer Batterieladung zurück. Nach den Premieren des I.D. (Paris 2016) und I.D. BUZZ (Detroit 2017) ist der I.D. CROZZ schon das dritte Elektromobil der I.D. Familie. Die Batterie ist platzsparend vollständig im Fahrzeugboden integriert.

Auf Wunsch mit Autopilot

In 30 Minuten nimmt der Akku per Schnellladesystem (bei 150 kW DC) wieder 80 Prozent der Energiekapazität auf. Berührt der Fahrer für drei Sekunden das VW-Zeichen im Lenkrad, schaltet die Studie in den vollautonomen Modus „I.D. Pilot“ und ist mit Autopilot unterwegs. Anzeige- und Bedienelemente der Studie sind digital. Die wichtigsten Infos für den Fahrer werden per Augmented Reality in dessen Sichtfeld projiziert. Zunehmend an Bedeutung gewinnt die Gestensteuerung.

Video: Preview Volkswagen I.D. CROZZ

Jetzt Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.