TAIKO-1 – Die erste elektronische Taiko Trommel aus Japan

Die TAIKO-1 befördert die traditionelle Taiko Trommel ins 21. Jahrhundert. (Bild: Roland)

Das Unternehmen Roland hat die weltweit erste elektronische Taiko Trommel entwickelt. Die TAIKO-1 ist die moderne Version des traditionellen japanischen Instruments.

Taiko Trommel – viel Lärm und Bewegung

Das wohl berühmteste Instrument Japans ist die Taiko Trommel. Deren Ursprung geht bis auf das 15. Jahrhundert zurück. Die Taiko Trommel zu spielen erfordert einiges an Übung und inkludiert großen Lärm und viel Bewegung. Dies macht die Trommel ein ungeeignetes Instrument für viele Orte. Das Instrument ist zu laut, um es im Haus oder in der Wohnung zu spielen, ohne die Mitmenschen zu verärgern. Deshalb hat das Unternehmen Roland nun die erste elektronische Taiko Trommel, die TAIKO-1, entwickelt.

E-Trommel mit zwei verschiedenen Klangzonen

Die E-Trommel verfügt über Bluetooth und kann an Kopfhörer angeschlossen werden. (Bild: Roland)

Das japanische Unternehmen Roland hat in Kooperation mit der bekannten Taiko Künstlergruppe Kodo die weltweit erste E-Taiko-Trommel entwickelt. Die TAIKO-1 hat auf beiden Seiten sogenannte Mesh Heads, sprich spezielle Trommelfelle für E-Instrumente. Auf der Trommel befinden sich zwei verschiedene Zonen. Das Zentrum der Trommel führt zu tieferen Tönen, während der Rand für die höheren Töne sorgt. Die TAIKO-1 wird wie traditionell üblich mit einem Zugband über die Schulter gehängt. Dank der elektronischen Drum Module wird der Lärm gedämpft und für die Außenwelt kaum hörbar.

Musikstück mit USB, Bluetooth und LCD Bildschirm

Die E-Trommel ist mit Bluetooth ausgestattet und kann sich damit mit dem Smartphone verbinden. Auf dem Smartphone kann dann Begleitmusik und ganze Trommelstücke aus der Bibliothek abgespielt werden. Mit diesen Hilfen soll das Timing verbessert werden können. Das Modul in der Trommel verfügt über einen LCD Bildschirm, sowie diverse Anschlüsse für Kopfhörer und USB. Das Modul benötigt insgesamt acht AA-Batterien. Die TAIKO-1 soll bei den Olympischen Spielen in Tokio vermehrt zum Einsatz kommen und ist ab Juli 2020 für knapp 1400 Euro zu haben.

Die elektrische TAIKO-1 Trommel im Video:

Quelle:

Designboom

Roland

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!