SmartTab – Smarte Pille kann per App gesteuert und kontrolliert werden

Die Pille der Zukunft ist smart und kann per App bedient werden. (Bild: SmartTab)

SmartTab ist die weltweit erste smarte Pille die per App gesteuert und überwacht werden kann. Der Patient schluckt die Kapsel und kann ihren Weg im Körper verfolgen und im richtigen Moment das Medikament im Körper auslösen.

Digitalisierung erreicht auch die Pharmaindustrie

In der Pharmabranche sind enorme Summen im Umlauf, dennoch hat sich an einigen Produkten in den letzten Jahren technisch nicht großartig viel verändert. Speziell bei der Einnahme von Medikamenten scheint immer noch viel dem Zufall überlassen werden, ohne genaue Steuerung. Alle Branchen sind stark von der Digitalisierung und Personalisierung betroffen, der Pharmaindustrie ist dies nicht immer anzumerken. Dies will nun das Unternehmen Velóce Digital Health ändern. Mit ihrem Produkt SmartTab soll die Einnahme von Pillen smart gemacht werden.

Per App den Inhalt der Kapsel freigeben – weniger Nebenwirkungen

Der Inhalt der Pille kann per Knopfdruck ausgelöst werden. (Bild: SmartTab)

Die SmartTab Kapsel funktioniert ganz einfach und unkompliziert. Der Patient schluckt die Pille und kann per App auf dem Smartphone oder der Smartwatch verfolgen, wo im Körper sie sich gerade befindet. Sobald die Pille im gewünschten Bereich angekommen ist, kann man per Knopfdruck den Inhalt der Pille freigeben. Dies soll zu einer gezielteren Behandlung von Krankheiten führen und damit eine geringere Dosierung und weniger Nebenwirkungen erreicht werden. SmartTab soll anfangs vorerst bei chronischen Krankheiten eingesetzt werden.

Smarte Kapsel statt Spritzen

Die Kapsel verwendet neueste Technologien wie induktives Laden und wird elektronisch dank eines Aufklebers lokalisiert und auf der App angezeigt. Die Kapsel wird nach einmaliger Nutzung vom Körper wieder ausgeschieden. Der Hersteller plant aber in Zukunft Kapseln zu entwickeln, die auch über längere Zeitdauern im Körper verweilen können. Die Kapseln sind vergleichsweise billig und kosten nur knapp einen Dollar pro Kapsel. Ziel des Herstellers ist es, dass in 10 bis 15 Jahren lokalisierbare und smarte Kapseln zum Standard in der Medizin gehören und bei einigen Behandlungen als Alternative zu Spritzen dienen können.

Video: So funktioniert die smarte Pille der Zukunft:

Quelle:

Medgadget

SmartTab

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.