Nokia 707 Windows Phone 8: Ungewöhnliches Rennwagen Design

Designer Edgar Mkrtchyan hat kürzlich sein Konzept für das neue Nokia 707 Windows Phone 8 vorgestellt. Das Smartphone hebt sich durch seine schnittige Form deutlich von anderen Smartphones ab. Mit etwas Fantasie lässt sich das Handy sogar mit einer Acht vergleichen. Durch seine Sanduhrform liegt es bequem in der Hand und lässt sich durch farbigen Gehäuse sogar auf das Outfit abstimmen.

Schnittiges Design für das neue Nokia 707

Gekrümmtes Display

Der 4 Zoll AMOLED ClearBlack Display hat eine Auflösung von 1280 x 768 Pixel und ist leicht gekrümmt. Für optimalen Schutz sorgt das Gorilla Glass welches aus Alkali-Aluminiumsilikat besteht. Das hintere Gehäuse ist aus Aluminium und nach Belieben auswechselbar. Schwarz, Fuchsia, Cyan und Weiß sind erhältlich. Das Nokia 707 verfügt über einen 1,5 GHz Prozessor und eine 8 Megapixel Kamera mit Carl Zeiss Objektiv, Doppel-LED-Blitz und einer 1080p Videoaufzeichnung.

Nokia 707 Konzept von Edgar Mkrtchyan

Rennwagenoptik

Weitere Features des neuen Nokia sind ein 1800 mAh Akku und NFC (Near Field Communication). Käufer können zwischen einem 16, 32 oder 64GB Speicher auswählen. Auch ein microSD-Port und ein mircroUSB ist vorhanden. Betrachtet man das Smartphone von oben erinnert es sogar an ein schnittiges Rennauto.

Ob das Smartphone wirklich produziert wird, ist noch unbekannt, das Konzept steht auf alle Fälle.

Quelle: concept-phones.com

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!