Münchner Startup entwickelt das Solarauto Sion

Solarauto Sion (Foto: Sono Motors)
Solarauto Sion (Foto: Sono Motors)

Der familienfreundliche Sechssitzer Sion lädt den Elektromotor über Solarzellen auf und kann über Crowdfunding vorbestellt werden. Zwei Modellausführungen bieten bis zu 250 km Reichweite.

Dank der integrierten Solarzellen lädt sich der familienfreundliche Kompaktvan Sion von alleine wieder auf und kann überschüssige Energie für gängige elektronische Geräte zu Verfügung stellen. Eine Reichweite von 250 km und ein Preis von 16.000 € des Sion sprechen für ein preiswertes Elektroauto. Über eine Crowdfunding-Kampagne auf indiegogo soll Kapital bereitgestellt werden, um den Prototyp für Crashtests und Probefahrten zu vervielfältigen.

Selbstaufladung über Solarzellen

Der fünftürige Kompaktvan ist ein Elektroauto mit 30 kWh Batteriekapazität und einer Schnellladeleistung mit bis zu 43 kW, sodass selbst Langstrecken und Urlaubsfahrten kein Problem darstellen. Die prägnanteste Innovation ist jedoch ein Selbstladesystem namens viSono, welches den Sion über Solarzellen durch die Sonne auflädt. Mit einer Gesamtfläche von 7,5 m² laden diese die Traktionsbatterie während der Standzeit und der Fahrt auf, sodass täglich bis zu 30 kostenlose Kilometer zu Verfügung stehen. Die Vision des sich selbst aufladenden Elektroauto wird also Realität. Bidirektionales Laden ermöglicht eine Stromentnahme von bis zu 2 kW für alle gängigen Elektrogeräte. Somit wird der Sion zum mobilen Stromspeicher in vielen Anwendungsbereichen. Durch die Solarzellen wird die Batterie immer wieder aufgeladen.

Technische Daten

Das Solarauto Sion  ist 4,11 m lang, 1,79 m breit und 1,68 m hoch. Als Antrieb dient ein 50 kw starker Drei-Phasen-Asynchronmotor. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 140 Stundenkilometer. Ein durchdachtes Sitzkonzept mit zwei mal drei Sitzen und ein großer Kofferraum erleichtern Familien den Alltag. Im Interieur wurde großer Wert auf eine übersichtliche Innenausstattung und auf klares, offenes Design gelegt. Ein zehn Zoll großes Display kann mit dem Smartphone des Fahrers gekoppelt werden und spiegelt so das nutzerspezifische Interface des Smartphones wieder.

Preise und Verfügbarkeit

Das Solarauto Sion wird in zwei Varianten angeboten. Das Modell EXTENDER (Preis 16.000 € zzgl. Miete oder Kauf Batterie) hat 250 km Reichweite. Das Modell URBAN
(Preis 12.000 € zzgl. Miete oder Kauf Batterie) hat 120 km Reichweite. Auf indiegogo besteht die Gelegenheit, den URBAN bereits für 10.560 € und den Extender für 14.080 Euro vorzureservieren – nach einer Testfahrt im Frühjahr 2017 kann man sich entscheiden, ob man das Geld zurückhaben will.

Video: Solarmobil Sion

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Eine Antwort

  1. Super Idee.
    Leider habe ich keine Möglichkeit entdeckt, sich per Überweisung am Crowdfunding zu beteiligen?
    Geht nur PayPal ?

    Stefen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!