Honda enthüllt Elektro-Sportwagen und E-Mobilitätskonzepte

Honda Sports EV Concept (Foto: Honda)
Honda Sports EV Concept (Foto: Honda)

Honda enthüllt im Rahmen der Tokyo Motor Show 2017 einen völlig neuen Elektro-Sportwagen, das Sports EV Concept. Das Riding Assist-e Concept ist ein experimentelles Elektromotorrad mit Hondas einzigartiger Balance-Control-Technologie, die durch humanoide Roboterforschung entwickelt wurde und weitere Visionen geben einen Ausblick auf die E-Mobilität der Zukunft.

Das Honda Sports EV Concept, das seine Weltpremiere im Rahmen der Tokyo Motor Show feiern wird, präsentiert sich mit einer auffälligen Silhouette, freundlichem Gesicht sowie geschmeidigen Karosserieoberflächen und soll sich an jeden Lebensstil anpassen. Das Entwicklerteam entwarf das sportliche Elektrofahrzeug, um Fahrspaß und Emotion zu vermitteln, verwirklicht durch eine Kombination von Elektroantrieb und künstlicher Intelligenz in einer kompakten Karosserie.

Urban EV Concept: Serie 2019

Basierend auf einer neu entwickelten Plattform für Elektrofahrzeuge verspricht das Urban EV Concept mit schlichtem Design und kompakten Abmessungen ein ideales Fahrzeug für den Stadtverkehr zu sein. Ein interaktiver Kühlergrill zeigt Ladestatusinformationen, Fahrhinweise und Begrüßungen in mehreren Sprachen an, während die umlaufende Anzeige im Innenraum Benutzerfreundlichkeit ausstrahlt und den Fahrer emotional anspricht. Das Serienmodell wird im Jahr 2019 nach Europa kommen.

NeuV: Erkennt den Stresslevel

Der NeuV präsentiert ebenfalls ein Elektro-Mobilitätskonzept für den Stadtverkehr. Er verfügt über einen mit künstlicher Intelligenz versehenen Bordcomputer – Honda Automated Network Assistant – der in der Lage ist, eigene Emotionen zu entwickeln und so zu einer besseren Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug beizutragen. Der NeuV lernt mit der Zeit den Lebensstil und die Vorlieben des Fahrers kennen, sodass er neue Routen und Aktivitäten empfehlen kann. Seine autonomen Fahrfähigkeiten überwachen den Fahrer, bestimmen anhand von Mimik und Tonfall den Stresslevel des Fahrers und können so zur Fahrsicherheit beitragen.

Riding Assist-e Concept

Das Honda Riding Assist-e ist ein Elektromotorrad mit Hondas Balance-Control-Technologie, das durch Roboterforschung entwickelt wurde. Das Motorrad gleicht sich automatisch mit Hilfe eines vom Roboter abgeleiteten Hilfsmechanismus für Situationen mit extrem niedrigen Geschwindigkeiten aus, die die Aufmerksamkeit des Fahrers auf Gleichgewicht, wie Stau oder Starten und Stoppen, erfordern. Durch das Ausbalancieren des Motorrads wird das Touren- und Motorradleben leichter und mehr Spaß gemacht, ohne den Fahrspaß zu opfern. Das Honda Riding Assist-e wird von e-Drive angetrieben, einem umweltfreundlichen Triebwerk.

Video: Honda NeuV

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!