HeatStick – Outdoor Wasser erhitzen ohne offene Flamme oder Strom

Der HeatStick bietet die Möglichkeit im offenen Gelände heißes Wasser zu bereiten, ohne das dazu offenes Feuer oder Strom benötigt wird. Um das Wasser zu erhitzen, greift der HeatStick auf die flammenlose, patentierte Heiztechnik von Heatgear zu.

HeatStick - Outdoor Wasser erhitzen ohne offene Flamme oder Strom
HeatStick – Outdoor Wasser erhitzen ohne offene Flamme oder Strom

Da der Heizprozess in einem nahezu geschlossenem System stattfindet, wird zum einen das Risiko von Verbrennungen minimiert. Zum andern besteht auch nicht die Gefahr, das beim Erhitzen des Wassers umliegende brennbare Materialien entzündet werden können. So lässt sich der HeatStick selbst dort einsetzen, wo ein herkömmlicher Campingkocher oder Campingofen nicht eingesetzt werden können.

Video: HeatStick im outdoor Einsatz

Leichte Bauweise für den outdoor Einsatz

Der HeatStick ist so konzeptioniert, dass er sich auf die zugehörigen Flaschen montieren lässt und mit diesen eine Einheit ergibt. Das gesamte System wiegt inklusive Flasche, Brennstoffpatrone und Heizsystem gerade einmal 641 Gramm. In einem Heizgang lässt sich fast ein Liter Wasser erhitzen, der anschließend zur Zubereitung von Instant Speisen oder verschiedenen Heißgetränken genutzt werden kann. Eine Füllung des Brennstofftanks (Butan) soll ausreichen, um bis zu 9 Liter Wasser erhitzen zu können. Während des Erhitzens der Flüssigkeiten gibt es keine offene Flamme und die Flüssigkeiten kommen nicht mit dem Brennstoff in Kontakt. Der HeatStick wurde entwickelt, um den Anforderungen von Spezial Einheiten oder Outdoor Fans gerecht zu werden und unter widrigsten Bedingungen eingesetzt werden zu können. Interessant ist auch die Butan Brennstoffzelle die für elektrische Energie sorgt.

Besondere Sicherheitseinrichtungen

Ein komplettes HeatStick Set ist ab 404 US Dollar (rund 320,- Euro) erhältlich. Die Nachfüllkartuschen mit dem Brennstoff kosten je 10er Pack rund 78 US Dollar (rund 62,- Euro). Das System arbeitet bei Temperaturen von -30 Grad bis zu +50 Grad. Ein eingebauter Druckregler sorgt dafür, dass dem System immer nur die optimale Brennstoffmenge zugeführt wird. Zudem wurde beim HeatStick System ein Thermoventil verbaut, das dafür sorgt, dass der HeatStick nicht zu heiß wird. Ein spezielles Rückschlagventil sorgt dafür, das der Überdruck aus dem Wasserbehälter entweichen kann. Das Weithalsgewinde mit einem Durchmesser von 63 Millimetern ermöglicht auch den Einsatz von anderen Wasserbehältern mit ähnlichem Gewindedurchmesser.

Quelle & Bilder

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!