Google Bilder enthalten in Zukunft mehr Informationen zu den Folgeseiten

Google Bilder erleben demnächst ein kleines Upgrade.

Die Google Bilder Ansicht wird beim nächsten Update mit mehr Informationen ausgestattet werden. Per Icons soll dargestellt werden, ob es sich bei der hinterlegten Seite um eine Verkaufsseite, Rezeptseite oder eine andere Art von Seite handelt.

Google Bilder Ansicht wird verändert

So sieht die bisherige Ansicht bei Google Bilder aus.

Jeder kennt die Google Bilder Ansicht, schließlich hat wahrscheinlich jeder Mensch, der das Internet nutzt schon Bilder über den Suchdienst gesucht. Die Ansicht ist wenig spektakulär und zeigt, wenn man mit der Maus drüberfährt die Maße des Bildes an, sowie die URL und den Titel der hinterlegten Seite. Diese altbekannte Ansicht will Google nun aber leicht verändern und mit mehr nützlicher Information ausgestattet.

Informationen zur Seite werden mit Icons angezeigt

So wird die neue Google Bilder Ansicht aussehen. (Bild: Google)

Die Bildgröße wird aus der Hauptanzeige verschwinden, dafür werden andere Informationen hinzugefügt. Der Nutzer soll auf den ersten Blick erkennen können, ob es sich um eine Verkaufsseite, eine Videoplattform oder beispielsweise eine Seite mit Rezepten handelt. Diese Änderungen sollen bezwecken, dass sich die Bildersuche einfacher gestaltet und der Nutzer sofort erkennt auf was er sich einlässt. Die Informationen werden mithilfe von Icons angezeigt. Wenn der Nutzer mit der Maus über den Icon fährt, dann wird die Information zusätzlich schriftlich angezeigt, bzw. bei Videos die Videolänge angegeben.

Quelle:

Google SearchLiaison

Jetzt Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.