Fujifilm: Biegsame Lautsprecher ermöglichen klingende Kleidung

Auch wenn es ein wenig so klingt, als gehören die biegsamen Lautsprecher, die Fujifilm entwickelt hat, eher zu den Dingen, von denen man annehmen könnte, dass man sie nicht braucht, bieten sie zukünftig vielleicht einige Möglichkeiten. So ist es denkbar, das man aus den biegsamen Lautsprechern Kleidung herstellen könnte, die Musik wiedergibt.

Fujifilm - biegsame Lautsprecher (Bildquelle: techon.nikkeibp.co.jp)
Fujifilm – biegsame Lautsprecher (Bildquelle: techon.nikkeibp.co.jp)

In den biegsamen Lautsprechern ist nicht wirklich die Technologie vorhanden, wie sie von herkömmlichen Lautsprechern bekannt ist. Normalerweise müssten biegsame Lautsprecher weich sein, dann allerdings würden sie den Schall nur schlucken, anstatt ihn abzustrahlen. Daher setzt Fujifilm bei den biegsamen Lautsprechern auf eine etwas andere Technologie.

Spezielle Polymerbeschichtung sorgt für den Klang

Mit dem Fujifilm Beat Membran ist es gelungen, die eigentlich widersprüchlichen Ansprüche an die biegsamen Lautsprecher unter einen Hut zu bringen. Die Oberflächen sind mit einem Polymer beschichtet, das solange es gebogen wird weich bleibt, aber wenn es im 20 Hz bis 20 kHz Audiobereich eingesetzt wird, fest wird. Piezoelektrische Keramik sorgt dann für den Klang der biegsamen Lautsprecher.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten realisierbar

Zu welchem Zweck die Lautsprecher tatsächlich eingesetzt werden, könnte vielleicht auch davon abhängen, wie sich die biegsamen Displays zukünftig entwickeln. Gemeinsam mit diesen könnten die speziellen Lautsprecher zu den Grundlagen der faltbaren Smartphones gehören. Natürlich sind auch viele weitere Einsatzmöglichkeiten denkbar, in denen sie als außergewöhnliche Lautsprecher verwendet werden können.

Biegsame Lautsprecher-Zahllose Verwendungsmöglichkeiten (Bildquelle: techon.nikkeibp.co.jp)
Biegsame Lautsprecher-Zahllose Verwendungsmöglichkeiten (Bildquelle: techon.nikkeibp.co.jp)

Quelle & Bild

Jetzt Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.