Forscher der UCLA entwickeln durchsichtige Solarzellen

Forscher an der UCLA haben eine durchsichtige Form der Solarzellen entwickelt die die Fenster der Zukunft zu Quellen für alternative Energie machen können. Studienleiter Yang Yang, ein UCLA Professor für Materialwissenschaften und Ingenieurswesen sieht in der neuen Entwicklung enormes Potenzial bei der Verwendung in tragbaren Elektronikgeräten, bei intelligenten Fenstern sowie für in die Gebäude integrierte Fotovoltaik.

UCLA entwickelt durchsichtige Solarzellen
UCLA entwickelt durchsichtige Solarzellen

Professor Yang, der zudem Direktor des Nano Renewable Energy Center am California Institute NanoSystems (CNSI) ist gibt an, dass es bereits jetzt intensives, weltweites Interesse an den sogenannten Polymer Solarzellen gibt. Wer eher auf herkömmliche Solarzellen setzt kann trotzdem eine Innovation nutzen, die Amarita Smart Solar Dachziegel mit integriertem Speicher.

Kunststoff ähnliches Material macht die Solarzellen leicht und flexibel

Die neuen Polymer Solarzellen können aus Kunststoff ähnlichen Materialien hergestellt werden. Das sorgt dafür das die durchsichtigen Solarzellen leicht und flexibel sind. Das Beste an den Polymer Solarzellen sei aber, dass sie mit niedrigen Kosten in großen Mengen produziert werden können. Die neue Technologie soll die Fenster, die zukünftig in Gebäuden verbaut werden, zu Sonnenkollektoren machen können. Es ist durchaus vorstellbar, das diese Technologie in naher Zukunft in vielen weiteren Einsatzgebieten genutzt werden kann.

Prototypen erreichen Wirkungsgrad von 4 Prozent

Aktuelle Protoptypen, der neuen Polymer Solarzellen verfügen bei einer Transparenz von 66 Prozent über einen Wirkungsgrad, der bei 4 Prozent liegt. Damit sind die Solarzellen nicht glasklar, aber sicherlich doch so durchsichtig, dass man bequem hindurchsehen kann. Eine ähnlich interessante Entwicklung sind übrigens die 3M Solar Fensterfolien, die Fenster ebenfalls in durchsichtige Solar Panels verwandeln.

Quelle & Bild

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!