ZV-E1: Mit dem Design der neuen Vlog-Kamera stellt Sony alle anderen in den Schatten

Sony ZV-E1

Vor kurzem hat der beliebte Elektronikhersteller Sony seine neuste Kamera herausgebracht. Die Sony ZV-E1 ist eine für Aufsehen sorgende Vlog-Kamera, die speziell für Content-Ersteller entwickelt wurde. Sie ist kompakt, leicht und soll eine beeindruckende Bildqualität haben.

Eine der leichtesten Vlog-Kameras weltweit

Eines der nennenswertesten Merkmale der Sony ZV-E1 ist ihr kompaktes und leichtes Design. Mit einem Gewicht von nur 483 Gramm inklusive Akku und Speicherkarte ist sie sehr handlich und einfach zu transportieren. Sie passt problemlos in eine Tasche oder einen Rucksack und ist daher perfekt fürs Reisen, aber auch einfach für den täglichen Gebrauch.

Sony hat bereits ein Vorstellungsvideo zum Newcomer veröffentlicht:

Die Kamera verfügt über einen 12-MP-Exmor-CMOS-Vollformatsensor, der scharfe Bilder und Videos aufnimmt. Zudem soll sie mit KI-basierter Motiverkennung und Bildausschnitt sowie einem schnellen Autofokussystem überzeugen, das auf Augen- und Gesichtserkennung spezialisiert ist. Dadurch wird sichergestellt, dass das Gesicht des Vloggers stets fokussiert ist. Der schnelle Autofokus eignet sich außerdem sehr gut für Produkttests, bei denen Produkte oft schnell mal vor die Linse gehalten werden müssen.

Sony ZV E1

Wie die meisten Vlog-Kameras hat auch die Sony ZV-E1 einen klappbaren LCD-Monitor, der um ca. 180 Grad geöffnet und ca. 270 Grad gedreht werden kann. Damit kann der Vlogger seine Aufnahmen im Selfie-Modus überwachen und sicherstellen, dass er immer im Bild ist. Zu einer stabilen Kameraführung trägt dazu noch ein 5-Achsen-Bildstabilisator, ein Framing-Stabilisator und ein Active-Modus bei.

Sony hat das neue Modell staub- und feuchtigkeitsabweisend designt. Die Aufnahmen können einfach und schnell per Creators‘ App auf andere Geräte übertragen werden.

Sony ZV-E1 App

Preise und Verfügbarkeit

Das Gehäuse alleine kostet derzeit 2700 Euro – die Objektive für die Kamera sind austauschbar. Im Moment ist das Gehäuse auch mit einem passenden 28-60-mm-Zoomobjektiv erhältlich und kostet damit 3000 Euro. In Zukunft soll die Kamera noch in anderen Kombinationen erhältlich sein.

Vorbestellen kann man bereits online auf der Webseite von Sony sowie von einigen Elektronikmärkten – die Auslieferung soll voraussichtlich im April 2023 starten. Zu kaufen gibt es sie auch bei Amazon:

Sony ZV-E1 | Content Creation Vollformatkamera mit 28-60 mm Wechselobjektiv (kompakt und leicht, 4K60p, 12,2 Megapixel, 5 Achsen- und Digitale Stabilisierung)
Sony ZV-E1 | Content Creation Vollformatkamera mit 28-60 mm Wechselobjektiv (kompakt und leicht, 4K60p, 12,2 Megapixel, 5 Achsen- und Digitale Stabili*
von Sony
  • PROFESSIONELLE VOLLFORMATQUALITÄT: Vollformat erleben mit 4K 60p (auch bei wenig Licht!), S-CINETONE und spezielle Cinematic Vlog-Profile. Zeitlupenaufnahmen mit 4K 120p sind mit einem kostenlosen Firmware-Update möglich. *4k 120p nach kostenlosem Softwareupdate
  • MIT KI: Dank des KI-Chips verfügt diese Content Creation-Kamera über fortschrittliche Autofokus-Funktionen, die Augen von Menschen, Tieren und zahlreichen Objekten erkennen können, sowie automatische Positionierung und KI-basierter Bildstabilisierung..
 Preis: € 2.599,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Wenn du eher auf der Suche nach einer normalen Fotokamera bist, schau dir gerne hier unseren Vergleich zu den 5 besten spiegellosen Vollformatkameras an.

Quelle: sony.de

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpasse keine Neuheiten & Trends!